Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Konferenz zu Wasserstoff für ein sauberes Verkehrswesen

Von 2017-09-22 bis 2017-09-22, Brüssel, BE
Im Rahmen der Hydrogen for Clean Transport Conference, die am 22. September in Brüssel, Belgien, stattfindet, werden die Projekte HYFIVE und H2ME vorgestellt.
Die „Hydrogen for Clean Transport Conference“ wird gemeinsam von zwei Flaggschiffprojekten der EU sowie dem gemeinsamen Unternehmen „Brennstoffzellen und Wasserstoff“ der Europäischen Kommission organisiert, um die Fortschritte darzulegen, die bei Wasserstofftechnologie für den Verkehrssektor erzielt wurden. So soll demonstriert werden, dass die Technik weit genug ausgereift ist, um innerhalb und außerhalb Europas im großen Stil vermarktet zu werden.

Zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr kommen sieben große, international tätige Fahrzeughersteller zusammen: Audi, BMW, Daimler, Honda, Hyundai, Toyota und Symbio werden sich in Brüssel versammeln, um sich zu dem Ziel zu bekennen, in Europa mehr Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge bereitzustellen.

Während der morgendlichen Sitzung erhalten Branchenexperten die Gelegenheit, ihre Schlüsse aus dem HYFIVE-Projekt mitzuteilen und die Vorteile der Wasserstofftechnologie als Mittel zu besprechen, mit dem die Ziele des Verkehrssektors und des Umweltschutzes erreicht werden können. Am Nachmittag verschiebt sich der Fokus auf das H2ME-Projekt, die laufende Wasserstoffinitiative der EU. Experten werden über Strategien diskutieren, mit denen diese Herausforderungen gemeistert werden sollen, und die Aussichten für Wasserstoff im Verkehrssektor skizzieren sowie die nächsten Schritte besprechen, die für Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge bis zum Jahr 2020 zu ergreifen sein werden.

Weitere Informationen:
Veranstaltungsseite

Quelle: Gestützt auf einen Veranstaltungshinweis

Verwandte Informationen

Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben