This site has been archived on
Go
Die Informationen dieser Website unterliegen einem Haftungsausschluss und einem Copyright-Vermerk .
Innovationspolitik in Europa
white space
Sprachwahl
Home
Innovationspolitik in Europa
Dienste für Unternehmen
Innovation in den Rahmenprogrammen
Innovationsstudien
Artikel zu Innovation
Bibliothek
Sie sind hier: Home | Innovationspolitik |CIP

Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP)

  

  • Hintergrund und Prinzipien


  • Der Europäische Rat von Lissabon hat im März 2000 das Ziel festgelegt, Europa bis zum Jahr 2010 zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten wissensbasierten Wirtschaftsraum der Welt zu machen.
    Durch die tiefe und feste Verankerung der Wettbewerbsfähigkeit im Herzen der europäischen Politikagenda zielt der neu belebte "Prozess von Lissabon" darauf ab, Europa zu einem attraktiveren Ort für Investitionen zu machen, indem er die unternehmerische Initiative ankurbelt und eine produktive Umgebung schafft, in der die Innovationskapazität wachsen und sich entfalten kann.
    Um die Ziele von Lissabon vollständig zu erfüllen, wurde der Gewährleistung von Kohärenz und Synergie zwischen allen beteiligten Maßnahmen besondere Aufmerksamkeit gewidmet, die auf der Ebene der Europäischen Kommission im Bereich Innovation und Wettbewerbsfähigkeit umgesetzt wurden.
    Infolge der Empfehlungen des Frühjahrsrates 2003 entschied die Europäische Kommission, einen Vorschlag zur Umsetzung eines Rahmenprogramms für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP - Competitiveness and Innovation Framework Programme) vorzulegen, der die rechtliche Hauptgrundlage zur Gruppierung aller Gemeinschaftsmaßnahmen im Bereich Innovation und Wettbewerbsfähigkeit werden soll.
  • Die Öffentlichkeitsbefragung


  • Um einen Vorschlag für ein Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation auszuarbeiten, begann die Europäische Kommission die Befragung öffentlicher Interessenvertreter, um Ansichten und Erwartungen zur geplanten Maßnahme zu erfahren

    Die Befragung lief von Dezember 2004 bis Februar 2005. Die Europäische Kommission erhielt 186 Antworten, davon kam beinahe die Hälfte von Einzelpersonen, Unternehmensverbänden und öffentlichen Behörden. Die Ergebnisse der Befragung.
  • Der Vorschlag der Europäischen Kommission für ein CIP


  • Am 6. April 2005 nahm die Europäische Kommission den Vorschlag für eine Entscheidung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Umsetzung eines Rahmenprogramms für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) für den Zeitraum 2007-2013 an.

    Das Rahmenprogramm liefert einen kohärenten Rahmen für alle Gemeinschaftsmaßnahmen, die in den Bereichen Unternehmertum, KMU, industrielle Wettbewerbsfähigkeit, Innovation, IKT-Entwicklung und -Nutzung, Umwelttechnologien sowie intelligente Energie umgesetzt wurden.

    Das vorgeschlagene Rahmenprogramm ist um drei Maßnahmeblöcke herum aufgebaut:
    • Das Programm Unternehmertum und Innovation mit besonderem Schwerpunkt auf KMU
    • Das Programm zur Unterstützung der IKT-Politik für die Förderung der Annahme von IKT in Unternehmen, Verwaltungen und öffentlichen Dienstleistungen
    • Das Programm Intelligente Energie - Europa


    Das vorgesehene Gesamtbudget für das Programm beläuft sich auf EUR 4.21 Milliarden.

    Das Antragsdokument steht zum Download zur Verfügung:

    PDF: cs - da - de - el - en - es - et - fi - fr - hu - it - lv - lt - mt - nl - pl - pt - sk - sl - sv

Innovation

Über diesen Dienst - Sitemap - CORDIS Dienste - Help Desk - ©

Innovation Europäische Kommission, DG Unternehmen, Direktion Innovation English Español Français Italiano Jezyk polski