Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Ausgabe 52 des Magazins research*eu Ergebnisse: Fisch und Meeresfrüchte: Ernährung der Menschheit und nachhaltige Befischung

Die neueste Ausgabe des Magazins research*eu Ergebnisse können Sie sich nun kostenlos im PDF-Format herunterladen.
Ausgabe 52 des Magazins research*eu Ergebnisse: Fisch und Meeresfrüchte: Ernährung der Menschheit und nachhaltige Befischung
Die Menschheit neigt dazu, mit verfügbaren Ressourcen nicht nachhaltig zu wirtschaften, woraus sich eine der größten Herausforderungen ergibt, die wir je bewältigen mussten. Meeresökosysteme sind hier keine Ausnahme: Laut dem WWF werden zwei- bis dreimal mehr Fische und Meeresfrüchte gefangen, als die Ozeane langfristig verkraften können. Verschiedene Studien belegen, dass weltweit ca. 85 % aller Fischbestände voll oder übermäßig ausgenutzt werden, erschöpft sind oder sich noch von Überfischung erholen müssen.

Noch haben wir glücklicherweise die Chance, diese düstere Zukunft abzuwenden. In Europa sollen solche Zustände mit der Gemeinsamen Fischereipolitik (CFP) verhindert werden, sodass für EU-Bürger langfristig eine stabile und sichere Versorgung mit gesunden Lebensmitteln und ein florierender Fischereisektor sichergestellt werden. Der Kampf gegen Überfischung und die Förderung von Aquakulturen sind zwei Säulen dieser Vision, die auch durch Investitionen unter RP7 und Horizont 2020 unterstützt wird.

In dieser Ausgabe von research*eu Ergebnisse stehen einige der neuesten und maßgeblichsten EU-geförderten Projekte im Mittelpunkt, wobei eine zentrale Frage behandelt wird: Sind wir unserem Ziel, ein Gleichgewicht zwischen nachhaltiger Fischerei und einem guten Angebot für Fisch und Meeresfrüchte zu schaffen, bereits ein Stück näher gekommen?

Weitere Themen in dieser Ausgabe sind:

- Neuartige Verfahren messen Stress bei Fischen
- Repositorium für MINT-Ressourcen verbessert Unterricht in Europa
- Flexible, kostengünstige und effiziente LED-Leuchtpanele und Solarzellen
- Artenreiche Wälder sind von höherem ökologischen Nutzen
- Wissenschaftlicher Durchbruch: Der erste biologische Supercomputer funktioniert
- Neuartige Verpackungsprodukte für echte Kreislaufwirtschaft
- Genetische Marker signalisieren höheres Ertragspotenzial
- Quantensprung für die nächste Generation von Superleitern

Das Magazin research*eu Ergebnisse ist die wichtigste Informationsquelle für alle Ergebnisse EU-finanzierter Forschungsprojekte. Das Magazin befasst sich mit einer Vielzahl von Themen, wie Biologie und Medizin, Umwelt, Energie, Verkehr, IKT, industrielle Technologien, Sozialwissenschaften und Raumfahrt. Es erscheint zehnmal jährlich in englischer Sprache.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, an einem kostenlosen Abonnement interessiert sind oder die neueste Ausgabe herunterladen möchten, besuchen Sie unsere Website: http://cordis.europa.eu/research-eu/magazine_de.html

Quelle: Gestützt auf Informationen des Magazins research*eu Ergebnisse Nr. 52

Verwandte Informationen

Länder (28)

  • Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechische Republik, Deutschland, Dänemark, Estland, Griechenland, Spanien, Finnland, Frankreich, Kroatien, Ungarn, Irland, Italien, Litauen, Luxemburg, Lettland, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowenien, Slowakei, Vereinigtes Königreich
Datensatznummer: 125420 / Zuletzt geändert am: 2016-05-30
Kategorie: Ankündigungen
Anbieter: ec