Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

  • Europäische Kommission
  • CORDIS
  • Programme
  • Von der Gemeinsamen Forschungsstelle durchgeführtes, spezifisches Forschungsprogramm (Euratom, EWG) - Kerntechnische Messungen und Stndardmaterial -, 1984-1987

Rahmenprogramm

FP1-FRAMEWORK 1C

Vorheriges Programm

JRC-NUMEAS 2C

Nachfolgeprogramm

JRC-NUMEAS 4C

Programmfinanzierung

EUR 64 million

Referenz zum Amtsblatt

L 3 von 1984-01-05

Rechtsrahmen

von 1983-12-22
Bestimmung von Standradmaterial und Meßmethoden sowohl auf dem Gebiet der Kerntechnik als auch auf nichtnuklearen Gebieten und Berücksichtigung der Erfordernisse des gemeinschaftlichen Büros für Standardmaterial im Hinblick auf die Schaffung von Normen, die einen Beitrag zur optimalen Entwicklung der Kernspaltungs- und Kernfusionsaktivitäten der Gemeinschaft leisten.

Kurzbeschreibung

Teil des ersten Rahmenprogramms (1984-1987) unter Subaktivität 2.1: "Industrietechnologien" mit Koordinierung durch das Forschungsaktionsprogramm (RAP) "Industrietechnologien", das sich mit Aktivitäten befaßt, die der Verbesserung von Meßmethoden und der Aufbereitung und Zertifikation von Referenzmaterial zur Verwendung in der Kerntechnik und anderen Sektoren dienen. Sowohl Meßmethoden als auch Studien der chemischen, physikalischen und technologischen Eigenschaften von Industriewerkstoffen sind Bestandteil dieses Aktionsprogramms.

Das Programm förderte auch Programme des gemeinschaftlichen Referenzbüros (BCR) auf der Basis von Kostenteilung. Kerntechnische Messungen wurden in den meisten Fällen auf Anfrage internationaler Organisationen (IAEA und NEA) durchgeführt, jedoch wurden einzelne Messungen auch auf Antrag einzelstaatlicher Institutionen durchgeführt.

Unterteilung

Zwei Gebiete:

- Nukleare Messungen:
Messung von nuklearen Daten unter Verwendung von Teilchenbeschleunigern sowie andere kernmeßtechnische Anwendungen;

- Referenzmaterial:
Sowohl nukleares Referenzmaterial für industrielle Sicherheit als auch nichtnukleares Standardmaterial im Kontext des gemeinschaftlichen Referenzbüros (BCR).

Ausführung

Die Kommission war für die Durchführung dieses Programms zuständig, das vom Central Bureau for Nuclear Measurements (CBNM) der Gemeinsamen Forschungsstelle in Geel durchgeführt wurde. Dabei wurde sie vom Gouverneursrat der Gemeinsammen Forschungsstelle (GFS) unterstützt.
%Die Verbreitung der Informationen erfolgte gemäß dem Beschluß des Rats (EWG) Nr. 2380/74 vom 17. September 1974 (Amtsblatt Nr. L 255 vom 20.9.1974), mit dem Maßnahmen für die Verbreitung von Informationen über Forschungsprogramme der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft verabschiedet wurden.

Die Kommission legte dem Rat und dem Europäischen Parlament Jahresberichte über die Durchführung des Programms vor. Im dritten Jahr der Laufzeit erfolgte eine Überprüfung mit Hinblick auf ein weiteres vierjähriges Programm. Außerdem wurde eine von unabhängigen Experten durchgeführte kritische Analyse vorgelegt.
Datensatznummer: 115 / Zuletzt geändert am: 1997-08-13
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben