Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Vorheriges Programm

JRC-NUCFUEL 2C

Nachfolgeprogramm

JRC-NUCFUEL 4C

Programmfinanzierung

EUR 56,35 million

Referenz zum Amtsblatt

L 72 von 1980-03-18

Rechtsrahmen

80/317/CEE, Euratom von 1980-03-13
Untersuchung des Schwellens von Brennstoffen; auf dem Gebiet der Aktinide-Forschung Herstellung von Aktinidverbindungen und Bestimmung ihrer physikalischen Eigenschaften.

Kurzbeschreibung

Am Europäischen Institut für Transurane der Gemeinsamen Forschungsstelle in Karlsruhe wurden die Arbeiten zur Bestimmung der Einsatzgrenzen von Plutoniumbrennstoffen von Verhaltensstudien im Beharrungszustand auf Verhaltungsstudien unter unterschiedlichen Betriebsbedingungen ausgedehnt. Die Vorstudie über die Sicherheit des Aktinidzyklus befaßt sich mit der sicheren Handhabung von Aktinidbrennstoffen. Die Forschung konzentrierte sich auf die Aerosolbildung und die Verhinderung der Freisetzung von Aerosolen bei der Handhabung.

Auf dem Gebiet der Aktinide-Grundforschung fungierte die Stelle als europäisches Referenzentrum.

Unterteilung

Drei Projekte:

- Nutzungsgrenzung von Plutonium-Brennstoffen,

- Die Sicherheit des Aktinidzyklus;

- Aktinide-Forschung.

Ausführung

Gegenwärtig liegt keine Information vor.

Fachgebiete

Kernspaltung
Datensatznummer: 18 / Zuletzt geändert am: 2000-06-05