Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

  • Europäische Kommission
  • CORDIS
  • Programme
  • Forschungs- und Entwicklungsprogramm (EWG) im Bereich Referenzmaterial und Methoden (Referenzbüro der Gemeinschaft - BCR) und angewandter Metrologie (nichtnukleare indirekte Maßnahme), 1979-1982

Vorheriges Programm

PRE-BCR 1

Nachfolgeprogramm

PRE-BCR 3

Programmfinanzierung

EUR 10,3 million

Referenz zum Amtsblatt

L 258 von 1979-10-13

Rechtsrahmen

79/842/EEC von 1979-10-09
Zur Stärkung, Ergänzung und Harmonisierung einzelstaatlicher Aktivitäten im Bereich Referenzmaterial, analytischer und Messungsmethoden sowie angewandter Metrologie.

Kurzbeschreibung

Die in demselben Bereich im Rahmen des GFS-Programms 1977-1980 durchgeführte Forschung war mit der Umsetzung von Projekten 1 und 2 dieses BCR-Programms verbunden.

Unterteilung

Drei Projekte, wobei die ersten beiden Aktivitäten des BCR folgende Objekte betrafen:

-Referenzmaterial und Methoden:
. Austausch von Informationen über Referenzmaterial und Methoden, insbesondere über einzelstaatliche Maßnahmen in diesen Bereichen. Bestimmung der Erfordernisse für Referenzmaterial und Methoden. Prüfung von Werkstoffeigenschaften. Organisation von Laborvergleichen. Gemeinsame Ausarbeitung von Referenzmaterial. Zertifizierung der Eigenschaften von Referenzmaterial auf Gemeinschaftsebene. Gemeinsame Definition von Referenzmaterial;

- Verwaltung und Verbreitung von Referenzmaterial der Gemeinschaft:
. Aufbewahrung und Erhaltung von BCR-Referenzmaterial in Laboratorien der Gemeinsamen Forschungsstelle und einzelstaatlichen Laboratorien. Ausarbeitung von zur Verbreitung bestimmten Informationen zwecks Veröffentlichung von Referenzmaterial durch geeignete Mittel innerhalb und außerhalb der Gemeinschaft. Verteilung von Proben;

angewandte Metrologie:
. Laborvergleiche von sekundären und Transfernormen für abgeleitete Maßeinheiten. Verbesserung der Messungsmethoden und ihrer Genauigkeit. Entwicklung neuer Messungsmethoden. Austausch von Informationen und von wissenschaftlichem Personal.

Ausführung

Die Kommission war für die Umsetzung des Programms durch Verträge auf Kostenteilungsbasis zuständig.
Datensatznummer: 40 / Zuletzt geändert am: 1996-01-18