Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

  • Europäische Kommission
  • CORDIS
  • Programme
  • Langfristiges Programm (EWG) für den Einsatz der Telematik in den informationstechnischen Systemen der Gemeinschaft für die Ein- und Ausfuhr sowie die Verwaltung und die Finanzkontrolle der Agrarmarktorganisationen (CADDIA), 1985-1992

Vorheriges Programm

IS-CADDIA 0

Referenz zum Amtsblatt

L 96 von 1985-04-03

Rechtsrahmen

85/214/CEE von 1985-03-26
Zur Bereitstellung der erforderlichen organisatorischen Infrastruktur für den Einsatz von Telematik in der Datenverarbeitung und Ermöglichung der Kommission und der Mitgliedstaaten, die bei der Verwaltung der Zollunion erforderlichen Informationssysteme und der auswärtigen Handelspolitiken und für die Verwaltung und Finanzkontrolle der Agrarmärkte zu verwalten.

Kurzbeschreibung

Dieses Programm umfaßt die auf gemeinschaftlicher Ebene erforderliche Koordinierung der Entwicklung von Telematiksystemen auf den Gebieten des Zolls, des Handels und der Landwirtschaft und beruht auf vorbereitenden Aktivitäten auf diesem Gebiet. Auf dem Gebiet des Zolls wurde das CD-Projekt (koordinierte Entwicklung von rechnergestützten Verwaltungsverfahren) als Teil dieses Programms durch den Beschluß des Rates 86/23/EWG vom 4.12.1986 (Amtsblatt Nr. L 33 vom 8.2.1986) durchgeführt. Dabei wird die enge Zusammenarbeit mit den Programmen INSIS und TEDIS beibehalten.

Unterteilung

Vier Sektoren:

- Zoll:
Bestimmung der Benutzererfordernisse für Untersysteme, die TARIC ("Tarif Integre Communautaire")-Datenbank und Schnittstelle, Standardnachrichten, Pilotprojekte und Bewertung der rechtlichen Probleme in bezug auf den Datenaustausch;

Landwirtschaft:
Das Projekt IDES (Interaktives Datenerfassungssystem), einschließlich Datenerfassung von einzelstaatlichen Behörden, die elektronische Datenübertragung über MCA (Grenzausgleichszahlungen), und Anpassung von AMIS (Intelligente landwirtschaftliche Marktsysteme) an die kombinierte Zoll-Nomenklatur;

- Statistik:
Infrastruktur, Statistiken betreffend Landwirtschaft und Außenhandel;

- Fernübertragung:
Einrichtung der erforderlichen Elektronik-Infrastruktur in den Mitgliedstaaten.

Ausführung

Der Kommission obliegt die Durchführung der erforderlichen Koordinierungsmaßnahmen für die Beschreibung, die Durchführung und den Einsatz der Telematiksysteme im Rahmen von CADDIA in den Mitgliedstaaten und in der Kommission mit Unterstützung durch den Lenkungsausschuß CADDIA (CSC).

Die Kommission unterrichtet einmal jährlich das Europäische Parlament und den Rat über die Einrichtung der CADDIA-Telematiksysteme und über die Durchführung des langfristigen Entwicklungsprogramms.
Datensatznummer: 45 / Zuletzt geändert am: 1990-03-26