Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Förderung eines günstigen Umfeldes für die Entwicklung der Internetbranche auf europäischer Ebene durch Förderung einer sichereren Nutzung des Internet

Kurzbeschreibung

Die Aktionen des Programms, in Verbindung mit dem Vorschlag für eine Empfehlung des Rates zum Schutz von Minderjährigen und der Menschenwürde, sind eine Möglichkeit der Umsetzung eines europäischen Ansatzes für eine sicherere Nutzung des Internet, basierend auf der Selbstregulierung der Branche, Filterung und Bewertung sowie Sensibilisierung. Die Aktionen haben folgende Ziele:

- Branche und Nutzer zur Entwicklung von Systemen zur Selbstregulierung anzuregen;
- erste Entwicklungen durch Demonstrationen zu fördern;
- Eltern und Lehrer zu alarmieren und zu informieren;
- Zusammenarbeit und Austausch von Erfahrungen und bestmöglichen Verfahren auf europäischer und internationaler Ebene zu fördern;
- grenzüberschreitende europäische Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Branchen und Nutzern;
- Kompatibilität zwischen den Ansätzen innerhalb Europas und woanders zu gewährleisten.

Unterteilung

Vier Aktionen:

- Schaffung eines sichereren Umfeldes;

- Entwicklung international kompatibler Filter- und Bewertungssysteme, die:

. die Möglichkeiten und Einschränkungen derartiger Systeme demonstrieren;

. die Einrichtung international kompatibler Systeme fördern und den Nutzer an die Verwendung solcher Systeme gewöhnen.

- Sensibilisierungsaktionen fördern;

. Umgang mit der Unsicherheit darüber, wie mit allen Aspekten der Netzwerkkommunikation zu verfahren ist und Sensibilisierung von Eltern, Lehrern und Kindern für die Möglichkeiten des Internet. Ziel ist es, das Vertrauen von Eltern und Lehrern zu gewinnen, indem gezeigt wird, wie das Internet sicher genutzt werden kann, ohne einem nicht gewünschten Inhalt ausgesetzt zu sein. Diese Aktivitäten werden von Sensibilisierungsaktionen profitieren, die im Rahmen anderer Programme, insbesondere INFO2000, durchgeführt wurden;

. Spezifische Aktionen, die auf Lehrer abzielen, werden die Vorbereitung und Verteilung von spezifischem Informations- und Multimediamaterial an eine große Anzahl von Angehörigen dieser Berufsgruppe beinhalten. In Zusammenarbeit mit der Branche werden spezielle Netztage organisiert, die die Sensibilisierung der Nutzer erhöhen sollen. Es werden auch Sensibilisierungsaktionen für Journalisten stattfinden. Es werden spezielle Internetseiten eingerichtet und durch das europäische Datennetz von Schulen aufrechterhalten.

- Aktionen zur Unterstützung;

. Bewertung rechtlicher Folgen mit folgenden Schwerpunkten: erforderliche Rechtsinstrumente zur Klassifizierung von Autoren, Anbietern und Versendern von E-mails; welche Bestimmungen im Strafrecht der Mitgliedstaaten müssen angepaßt werden; wie schnell müssen formale Rechtshilfeersuchen bearbeitet werden; sowie das Ausmaß der erforderlichen Änderungen des Polizeirechts in den Mitgliedstaaten zur Ermöglichung von Präventivmaßnahmen in Zusammenhang mit Inhalten im Internet, die der Strafverfolgung unterliegen;

Ausführung

Die Kommission wird durch einen beratenden Ausschuß unterstützt, der sich aus Vertretern der Mitgliedstaaten zusammensetzt und dessen Vorsitz ein Vertreter der Kommission hat. Sie wird gewährleisten, daß die Aktionen des Programms bewertet, überwacht und schließlich ausgewertet werden, um sicherzustellen, daß die Beihilfen der Gemeinschaft effizient genutzt werden.

Die Auswahl von Kostenbeteiligungsprojekten basiert größtenteils auf dem üblichen Verfahren von Aufrufen zur Vorschlagseinreichung, die im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften veröffentlicht werden. Das Hauptkriterium zur Unterstützung von Projekten, die die Vorteile der Filterung und Bewertung demonstrieren, ist das Ausmaß, in dem sie die Integration der Bewertung in den Prozeß der Inhaltsbildung fördern und die Vorteile dieser technischen Lösungen demonstrieren. Die Betonung liegt auf der Nützlichkeit und praktischen Anwendbarkeit in ¿realen¿ Situationen, an denen eine große Anzahl typischer Nutzer beteiligt ist.

Nach Ablauf der zweijährigen Laufzeit des Programms wird die Kommission dem Europäischen Parlament, dem Rat, dem Wirtschafts- und Sozialausschuß und dem Ausschuß der Regionen einen Bewertungsbericht vorlegen, dem der beratende Ausschuß zugestimmt hat. Der Bewertungsbericht wird Informationen dazu enthalten, wie die Aktionen des Programms umgesetzt wurden, sowie die allgemeinen Ergebnisse zu allen Kategorien von illegalem Inhalt im Internet.
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben