Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

  • Europäische Kommission
  • CORDIS
  • Programme
  • Miniaturisierung der Elektronik (ELMO) 2002 - 2005 Bitte fordern sie die Bewerbungsanleitung beim Programmkoordinator unter der angegebenen Kontaktadresse an.

Programmfinanzierung

EUR 100 million
Die Ziele von ELMO sind folgende:
_ Förderung von Finnlands führender Rolle in der Technologie in Unterbereichen, die aus Sicht der Elektronikbranche entscheidend sind
_ Schaffung von Voraussetzungen für neue Geschäftsmöglichkeiten
_ Erweiterung der geistigen Humanressourcen durch Anreize für Forschungsinstitute und Unternehmen, sich an langfristiger Forschung zu beteiligen
_ Entwicklung eines innovationsfreundlichen Umfelds durch Verbesserung der Interaktion zwischen verschiedenen Parteien
_ Entwicklung von Kooperationsnetzwerken und der Kontrolle der Wertkette
_ Kleine und mittlere Unternehmen dazu anhalten, ihren Betrieb zu modernisieren

Kurzbeschreibung

Das Gesamtbudget für das Programm beträgt etwa 100 Millionen Euro.

Unterteilung

Die wichtigsten Technologien unter ELMO sind folgende:
- Mikroelektronik und ihre Materialien, insbesondere die Forschung über Silikon, Verbindungshalbleiter und optische Materialien,
- Substrate und Verpackung gemeinsam mit damit zusammenhängenden Verfahren, Analysen und Charakterisierungen.
- Herstellung, Produktion und Tests; Modulfeinmechanik und -herstellung, Mechatronik und Produktverfahren
- Integrierte Systeme mit einem getesteten Prototyp als Ergebnis, wie z.B. System on Chip. Zukunftstechnologien. Dies umfasst langfristige Forschungsprojekte und vorläufige Erhebungen, die verwendet werden, um eine neue Bereitschaft zu schaffen und das ELMO-Programm in die richtige Richtung zu lenken.

Die generischen Technologien zur Unterstützung der Wertkette sind folgende:
Integrierte Software und generische Middleware, Software-Plattformen
- Werkzeuge und Methoden; integriertes Design, Modellierung und Simulation, Zuverlässigkeit.
- Zuverlässigkeit und Umwelt; Werkzeuge, Methoden, Auswirkungen von Umweltanforderungen auf die Zuverlässigkeit.

Bemerkungen

Nanotechnologien
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben