Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Förderung der Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Industrie zur Erleichterung der Grundlagen- und strategischen Forschung zu Metallurgie zwecks Einsatz in der Praxis. Verbesserung der Wettbewerbsposition der niederländischen Metallindustrie durch die Durchführung strategischer Forschung im Bereich Metallkunde, Metallproduktion und Metall-Engineering.

Kurzbeschreibung

Das NIMR ist ein führendes technologisches Institut: öffentlich-private Partnerschaft (Unternehmen und Wissensinstitute), virtuelles Institut, Finanzierung: 50% Wirtschaftsministerium (6,5 Millionen EUR im Jahr 2002), 25% Industrie, 25% Hochschulen.

Unterteilung

Metallverformung und -schweißen (d.h. Verarbeitungstechnologien), Stahl und Aluminiumproduktionsverfahren (Metallproduktion) sowie Oberflächentechnik und Korrosion (Lebensdauer-Eigenschaften).

Ausführung

BOAL International B.V., De Lier
Corus Group plc., Ijmuiden
DAF Trucks N.V., Eindhoven
Hauzer Techno Coating Europe B.V., Venlo
Eldim B.V., Lomm
Koninklijke Nedschroef Holding N.V., Helmond
Koninklijke Schelde Groep B.V., Vlissingen
National Aerospace Laboratory NLR
Nedal Aluminium B.V., Utrecht
Philips Centre of Industrial Technology, Eindhoven
Polynorm N.V., Bunschoten
SKF Engineering & Research Centre B.V., Nieuwegein
TNO Institute of Industrial Technology, Eindhoven
Stork N.V., Naarden
Vereniging FME-CWM, Zoetermeer
Delft University of Technology
Technische Universiteit Eindhoven
University of Groningen
University of Twente, Enschede

Bemerkungen

Multifunktionale Werkstoffe
Datensatznummer: 771 / Zuletzt geändert am: 2002-12-19