Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Programmfinanzierung

EUR 84 million
Unterstützung der Forschung in Technologiebereichen von mittelfristigem Interesse für die Industrie in Irland, die zu Technologien, Produkten oder Verfahren führt, die die Grundlage für neue Unternehmen in Irland bilden können oder die Wettbewerbsfähigkeit der irischen Industrie verbessern können.

Kurzbeschreibung

Finanzierung von Forschung, die auf eine bedeutende Technologieentwicklung um Plattformtechnologien oder Produktgruppen um eine neue Technologie abzielt. Die Fördermittel, die den Bedingungen einer Fördervereinbarung zwischen der gastgebenden Einrichtung und Enterprise Ireland unterliegen, werden 100 Prozent aller zuschussfähigen Kosten (z. B. Personal, Ausrüstung, Werkstoffe und Reise) abdecken und sollten sich üblicherweise auf höchstens 350.000 EUR für Projekte mit einer üblichen Laufzeit von bis zu drei Jahren belaufen. Größere Projekte können berücksichtigt werden, falls die außergewöhnlichen Kosten vollständig durch einen wesentlich höheren potenziellen kommerziellen Ertrag für Irland gerechtfertigt werden. Bei den Projekten muss es sich um originelle Forschungsarbeiten handeln, die mittelfristig für eine kommerzielle Nutzung geeignet sind. Angewandte Forschung für individuelle bestehende Unternehmen fällt nicht in den Anwendungsbereich des Programms.

Unterteilung

4 Ausschreibungsbereiche:
Der Bereich Werkstoffe und Verarbeitungsindustrie umfasst etwa 25 Prozent des Programms. Außerdem Biowissenschaften, Informatik und elektronische Systeme.

Ausführung

Es sind Vorschläge für Projekte erwünscht, die zu Technologien führen, die:
von kommerziellem Interesse für die vorhandenen Industrien in Irland sein können und durch eine Lizenz- oder sonstige praktische Vereinbarung übertragbar sind.
oder
auf spezifische aktuelle oder auftretende Chancen oder Bedrohungen der individuellen Industriesektoren in Irland ausgerichtet sind.
oder
über das Potenzial verfügen, die Grundlage für neue Geschäftsbereiche bereitzustellen. Die Vorschläge werden durch ein zweiphasiges Verfahren bewertet. Die erste Phase wird darin bestehen, ihre technische Leistung zu bestimmen (Originalität und Neuartigkeit des Ansatzes, Durchführbarkeit, wahrscheinliche Outputs, Glaubwürdigkeit des Projektarbeitsplans usw.). Diejenigen Projekte, die einen annehmbar hohen Standard in Bezug auf die technische Leistung erreichen, werden anschließend bewertet und auf der Grundlage des kommerziellen Potenzials wird eine Reihenfolge erstellt (z. B. Transfer an die vorhandene Industrie, Ausrichtung auf sektorale Bedrohungen oder Chancen oder Potenzial für neue Unternehmen). Dieses Ranking wird beim Treffen einer endgültigen Entscheidung über die zu fördernden Projekte berücksichtigt.

Bemerkungen

Multifunktionale Werkstoffe
Datensatznummer: 797 / Zuletzt geändert am: 2003-04-11