Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Programmfinanzierung

EUR 1,33 million
Generische wissenschaftliche Forschung im Bereich von Nanotechnologien und Nanowissenschaften im Rahmen von Initiativen, die von Forschern vorgelegt wurden, zu entwickeln; Schaffung und Erweiterung von Wissen durch Unterstützung einzelner Forscher und universitärer Forschungsprogramme zu fördern.

Kurzbeschreibung

Der FNRS (Fonds National de la Recherche Scientifique - Nationaler Fonds für wissenschaftliche Forschung) finanziert Nanotechnologie- and Nanowissenschaften-orientierte Projekte an den Universitäten des französischsprachigen Raums Belgiens (CFWB oder Communauté française Wallonie Bruxelles). Das von dem CFWB entwickelte Förderungsverfahren beinhaltet eine Bottom-up-Methode, bei der Vorschläge jährlich eingereicht und nach der Bewertung durch Wissenschaftsausschüsse ausgewählt werden.

Um dieses Ziel der Förderung generischer Forschungsprogramme zu erreichen, stehen drei Instrumente zur Verfügung:
- befristete Forschungszuschüsse;
- feste Forschungsstellen;
- Forschungsinitiativen (hauptsächlich für Ausrüstung).

Unterteilung

Die Projekte sind in Themengruppen unterteilt und werden in diesen bewertet. Die mit Nanotechnologie in Zusammenhang stehenden Kommissionen sind:
- Physik;
- anorganische and organische Chemie;
- physikalische Chemie
- Festkörper,

Ausführung

Die 2002 (oder früher) zur Förderung im Jahr 2003 angenommenen Projekte decken eine große Spanne an Forschungsbereichen von nanometrischen Transistoren bis hin zu Kohlenstoffnanoröhren und Quantenpunkten ab. In diesem Bereich arbeiten elf festangestellte Forscher, von denen drei 2002 eingestellt wurden.

Bemerkungen

Nanotechnologien
Datensatznummer: 824 / Zuletzt geändert am: 2003-09-16