Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Nachfolgeprogramm

FP1-ESPRIT 1

Programmfinanzierung

EUR 11,5 million

Referenz zum Amtsblatt

L 369 von 1982-12-29

Rechtsrahmen

82/878/CEE von 1982-12-21
Zur Bestimmung Ansätze, die in vorbereitender Forschung und Entwicklung im Bereich Informationstechnologien auf Gemeinschaftsebene zusammen mit nationalen Programmen zur Anwendung kommen

Kurzbeschreibung

Vorbereitungsphase eines Strategieprogramms, das im ersten Rahmenprogramm (1984- 1987) im Rahmen von Unteraktivität 2.2. durchzuführen ist: "Informationstechnologien".

Die Maßnahme bestand aus 16 Pilotprojekten in den Bereichen fortgeschrittene Mikroelektrik, Softwaretechnologie, fortgeschrittene Informationsverarbeitung, Büroautomatisierung, rechnerintegrierte Herstellungs- und Informationsaustauschsysteme. Sie berücksichtigte die Notwendigkeit der Entwicklung von Normen zur Unterstützung der Interessen der europäischen Industrie auf diesem Gebiet.

Die 16 Projekte wurden als Teil der ersten Phase des ESPRIT-Programms fortgesetzt.

Unterteilung

Sechs Bereiche:

- Fortschrittliche Mikroelektrik:
. Fortschrittliche Zusammenschaltung für Integration auf sehr großer Ebene (VLSI);
. Rechnergestützte Entwicklung auf hoher Ebene für interaktives Layout und Design;

- Softwaretechnologie:
. Umgebung tragbarer gemeinsamer Werkzeuge (PCTE);
. Formelle Spezifikation und systematische Programmentwicklung;
. Software Produktion und Wartungsmanagementsysteme (SPMMS);

- Fortschrittliche Informationsverarbeitung:
. Fortschrittliche Algorhythmen und Architektur für Signalverarbeitung;
. Managementsystem für Wissensinformation;
. Interaktives Anfragesystem;

-Büroautomation:
. Funktionelle Analyse von Büroanforderungen;
. Multimedien-Benutzeroberfläche auf dem Arbeitsplatzrechner im Büro;
. Lokales Breitbandkommunikationssystem;
. Abfrage und Auffinden von unstrukturierter Information im Büro;

-Rechnerintegrierte Herstellung (CIM):
. Konstruktionsregeln für rechnerintegrierte Herstellungsysteme;
. Integrierte Mikroelektronik-Untersysteme für die Frabrikautomation;
. Verfahren und Produktionskontrolle auf der Grundlage von Echzeit-Bildaufbereitungssystemen;

- Informationsaustauschsysteme (IES).

Ausführung

Die Projekte wurden über Verträge mit Kostenbeteiligung durchgeführt, im Normalfall auf der Grundlage einer Mindestbeteiligung der Vertragnehmer in Höhe von 50%, d.h. interessierter Unternehmen, Universitäten und anderer Behörden in den Mitgliedstaaten. Es wurde eine Evaluation von Experten durchgeführt, die dem Europäischen Parlament und dem Rat Bericht erstatteten.
Datensatznummer: 88 / Zuletzt geändert am: 2000-06-05