Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Das Vorhaben befaßt sich mit der gleislosen Fördertechnologie, einschließlich der Konstruktion und Entwicklung a) eines Planungs-/Überwachungssystem; b) der Transportkomponenten. Das Hauptziel des Vorhabens ist die Entwicklung eines rechnergestützen Materialtransport-Planungssystems, da Vorstudien ergaben, daß die Transportmittel-Einsatzplanung aufgrund fehlender Instrumentarien weniger agierende als vielmehr reagierende Betriebsveränderungen ausübte. Bei der Planungsprogrammentwicklung wurden per Bildschirmdialog mit einem Siemens-Großrechner das Transportaufkommen der einzelnen Betriebsräume ermittelt und die Streckenbelastung aufsummiert, dabei die behördlichen und geologischen Restriktionen berücksichtigt und, für Vergleichszwecke, die planerischen Kosten und die erforderlichen Schichtaufwendungen berechnet. Der Bericht a) beschreibt außerdem die heutigen Materialtransport- und Überwachungssysteme und Tendenzen in der Materialwirtschaft; b) erläutert die Schwierigkeiten, die bei der Entwicklung von speziellen Ladeeinheiten entstehen; c) erörtert den Stellenwert der Schnittstellen und Konzepte für Alternativlösungen, abgestimmt auf die Transporttechnik; d) stellt einen umfangreichen Anforderungskatalog für gleitlosen Materialtransport auf; e) beschreibt Untersuchungen von -einem Raupenfahrzeug; -einem Hauptstreckentransporter mit zwei Umschlagkränen -Kompaktfahrzeugen mit HFC-betriebenen Hochmoment-Radnabenmotoren.

Zusätzliche Angaben

Autoren: BERGBAU-FORSCHUNG GMBH, Bergbau-Forschung GmbH, Essen (DE)
Bibliografische Referenz: EUR 11898 DE (1988)
Verfügbarkeit: (2)
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben