Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Zwei wirkungsvolle Methoden zur Heeizung von Fusionplasman fordern den Einsatz von leistungsstarken Hochfrequenz-Oszillatoren. Für die Elektron-Zyklotron-Resonanzheizung (ECRH) werden Leistungen bis über 1 mw pro Einheit im Frequenzbereich zwischen 40 GHz und 150 GHz benötigt, abhängig vom Magetfeld des Reaktors. Beim Einsatz der Lower-Hybrid-Heizung (LHH) sind ebenfalls Leistungen im egawatt Bereich erwünscht für Frequenzen bis zu 8 GHz. Der einzige in diesem Leistungs-und Frequenzbereich einsetzbare Mikrowellenoszillator ist das Gyroton. Allerdings begrenzen technischen Probleme die maximale erreichbare Ausgangsleistung von knventionellen Gryotons. In der Schweiz wird aus diesem Grund sowohl das konventionelle als auch das quasioptische (QO) Gyrotonkonzept wieterverfolgt. Besonders bei Leistungen von 1 MW und Frequenzen von über 70 GHz hat der quasioptische Ansatz viele Vorteile. Bei kleineren Leistungen und Frequenzen genügt zumeist über den Stand der quasioptischen 100GHz Gyrotons und der beiden konventionelle 8 GHz und 39 GHz bei ABB/CRPP gegeben. Experimentelle Ergebnisse werden zusammengefasst.

Zusätzliche Angaben

Autoren: JÖDICKE B, ABB Infocom AG, Baden (CH);MATHEWS H G, ABB Infocom AG, Baden (CH);AGOSTI G, ABB Infocom AG, Baden (CH);ALBERTI S, Centre de Recherches en Physique des Plasmas, École Polytechnique Fédérale de Lausanne (CH);BONDESON A, Centre de Recherches en Physique des Plasmas, École Polytechnique Fédérale de Lausanne (CH);HOGGE J P, Centre de Recherches en Physique des Plasmas, École Polytechnique Fédérale de Lausanne (CH);ISAAK B, Centre de Recherches en Physique des Plasmas, École Polytechnique Fédérale de Lausanne (CH);MUGGLI P, Centre de Recherches en Physique des Plasmas, École Polytechnique Fédérale de Lausanne (CH);PERRENOUD A, Centre de Recherches en Physique des Plasmas, École Polytechnique Fédérale de Lausanne (CH);TRAN T M, Centre de Recherches en Physique des Plasmas, École Polytechnique Fédérale de Lausanne (CH);TRAN M G, Centre de Recherches en Physique des Plasmas, École Polytechnique Fédérale de Lausanne (CH)
Bibliografische Referenz: Paper presented: 11th Conference "Vacuumelectronics and Displays" Garmisch-Partenkirchen (DE), May 8-10, 1989
Verfügbarkeit: Available from (1) as Paper DE 34277 ORA
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben