Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Eurocode 6 enthaelt die Prinzipien fuer den Entwurf und die Bemessung von Bauwerken aus bewehrtem Mauerwerk und schlaegt operationelle Anwendungsregeln vor. Die Bauausfuehrung ist soweit erfasst, wie es notwendig ist, um sicherzustellen, dass die Qualitaet der fuer die Ausfuehrung verwendeten Baustoffe und Produkte und das Niveau der Ausfuehrungsqualitaet auf der Baustelle mit den Annahmen der Bemessungsregeln uebereinstimmen. Eurocode 6 gilt fuer Bauwerke des Hoch- und Ingenieurbaus. Die grundlegenden Prinzipien sind auf alle Arten von Bauwerken aus bewehrtem Mauerwerk anwendbar; die Regeln erfassen jedoch nicht vollstaendig Sonderbauwerke wie Boegen, Gewoelbe oder Bruecken aus Mauerwerk, ebensowenig decken sie die besonderen Anforderungen der Erdbebenmessung ab. Die aufgefuehrten Anwendungsregeln gelten hauptsaechlich fuer Bauwerke, fuer die Voll-, Hohlblock- oder Leichtbetonsteine aus folgenden Baustoffen verwendet werden: item - gebrannte Steine aus Ton oder tonigen Massen, item - Betonsteine mit Leichtzuschlag oder Zuschlag aus dichtem Gefuege, item - Gasbetonsteine, item - Kalksandsteine und item - natuerliche Steine.par Der fuer Mauerarbeiten benutzte Moertel kann mit natuerlichem Sand, gebrochenem Stein oder leichten Zuschlagstoffen hergestellt werden. Eurocode No. 6: Common unified rules for masonry structures ab Eurocode No. 6 provides the principles for the design of unreinforced masonry structures and proposes operational rules for application. Construction is covered to the extent that is necessary for ensuring that the quality of the materials and products used in construction and the standard of workmanship on site complies with the assumptions of the design rules. Eurocode No. 6 is concerned with buildings and civil engineering structures. The basic principles apply to all types of unreinforced masonry structures; however, the rules do not cover all aspects relevant to special structures, such as arches, domes or masonry bridges, nor do they cover the special requirements of seismic design. The rules for application given refer principally to structures made with solid, perforated or cellular units in the following materials: item"(i)" fired clay units, including lightweight clay, item"(ii)" concrete units, made with lightweight or dense aggregate, item"(iii)" autoclaved aerated concrete units, item"(iv)" calcium silicate units, and item"(v)" natural stone units.par The mortar used in the masonry may be made with natural sand, crushed rock or lightweight aggregate.

Zusätzliche Angaben

Autoren: CEC CEC-BRUSSELS, CEC-BRUSSELS
Bibliografische Referenz: EUR 9888 DE, EN (1988) FS, PP 148, ECU 13.00, AVAILABILITY: EUROFFICE, LUXEMBOURG, BP 1003, GDL
Verfügbarkeit: Can be ordered online
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben