Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Ziel dieser Forschungsarbeit war es, die metallurgischen Auswirkungen des Bodenblasens in einem Hochleistungslichtbogenofen bei der Erzeugung von Cr-legierten Schmelzen zu untersuchen. In einer ersten Versuchsserie wurde eine positive Wirkung des Bodenrührens auf die Badhomogenität (Schmelzbad-Temperatur und -Zusammensetzung) festgestellt. Eine Reduzierung der Chromverschlackung durch Intensivierung der Bad-Schlacke-Reaktionen konnte nur bei langen Spülzeiten erreicht werden. Maßgebend fuer die Cr-Reduktion ist die Menge des Reduktionsmittels. Die Versuche haben gezeigt, daß die Verbesserung der Konvektion innerhalb der Schmelze durch das Bodenblasen bei dem stromschwachen Ofen von entscheidender Bedeutung für die Aufheizgeschwindigkeit ist. Es wurde ein mathematisches Modell zur Durchmischung der Schmelze in einem Lichtbogenofen mit Bodenspülstein erstellt. Dieses Modell kann auf Grund der relativ guten Übereinstimmung von Meßwerten und Rechenergebnissen zur Abschaetzung der Badhomogenität bezüglich Temperatur und Zusammensetzung genutzt werden.

Zusätzliche Angaben

Autoren: SCHUBERT K H, Krupp Stahl AG, D-4630 Bochum (DE)
Bibliografische Referenz: EUR 12636 DE (1990) 42 pp., FS, ECU 6.25
Verfügbarkeit: (2)
ISBN: ISBN 92-826-1283-X
Datensatznummer: 199010806 / Zuletzt geändert am: 1994-12-01
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de