Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

In einer Tokamak-Anlage wird die Eischlßzeit von Teilchen und Energie durch den Transport derselben senkrecht zum Magnetfeld bestimmt. IN Experiment beobachtet man manchmal einen zu Größenordnungen verstärkten Transport, der anhand von herkömmlichen Theorien unerklärlich bleibt und nicht vorasuzusagen ist (anomaler Transport). Neben der makroskopischen Sägezahn-Instabilität von Dichte und Temperatur in Zentrum des Plasmas, gibt es auch mikroskopische Fluktuationen in Dichte, Potential, Temperatur und Magnetfeld, die mit dem anomalen Transport auftreten. Es ist das Ziel dieser Arbeit, unter Anwendung von Meßverfahren, die eine hohe Zeit und Ortsauflöung bieten, H(Alpha)-Diagnostik, Langmuirsonden), den Zusammenhang zwischen den in der Randschicht des Tokamaks ASDEX beobachteten Fluktuationen in Dichte und Potential und dem Teilchentransport aufzueigen. In der statistischen Analyse werden die Korrelationslängen der beobachteten Fluktutationen poloidal, radial und parallel zum Magnetfeld bestimmt. Mit Hilfe von Leistungsdichte- und Kohärenzspekten wurde di Asymmetrie in der Fluktuationsamplitude zwischen innerer Randschicht und äußerer Randschicht zum ersten Mal an einem Tokamak beobachtet. Es besteht eine extrem hohe Korrelation der Fluktuationen entlang der Magnetfeldlinien, was die Erstellung eines relativ einfachen 2-dimensionellen theoretischen Modells ermöglicht. Anschließend wird die Reaktion der Fluktuationen auf Zusatzheizung mittels Neutralinjektion beschreiben soqie die Veränderungen ihrer Charakteristika beim in der H-mode erreichten verbesserten Einschluß. Die an ASDEX bestimmten Charakteristika werden mit den Befunden anderer Maschinen, darunter Q-Maschinen, verglichen und die experimentellen Ergebnisse diskutiert.

Zusätzliche Angaben

Autoren: RUDYJ A, Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München (DE)
Bibliografische Referenz: Report: IPP III/160 DE (1990) 120 pp.
Verfügbarkeit: Available from Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, 8046 Garching bei München (DE)
Datensatznummer: 199011470 / Zuletzt geändert am: 1994-12-02
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de