Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Durch die Absenkung des Schlackenentfalls läßt sich der Brennstoffverbrauch des Hochofens deutlich vermindern. Um dies zu erzielen werden gangartarme Pellets oder Sinter verhüttet, wobei sich allerdings die Sintereigenschaften verschlechtern. Es war das Ziel dieses Forschungsvorhabens, den SiO(2)-Gehalt im Sinter von rund 6% durch Änderungen in der Erzbasis auf rund 4.8% abzusenken, bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Sinterleistung. Die Auswirkung des Sinters mit abgesenktem SiO(2)-gehalt auf den Hochofengang wurde in einem Großhochofen und in einem kleineren Hochofen untersucht.

Zusätzliche Angaben

Autoren: BEPPLER E, Thyssen Stahl AG, Duisburg (DE);BACHHOFEN J, Thyssen Stahl AG, Duisburg (DE);BEER H ET AL., Thyssen Stahl AG, Duisburg (DE)
Bibliografische Referenz: EUR 13477 DE (1991) 124 pp., FS, ECU 11.25
Verfügbarkeit: (2)
ISBN: ISBN 92-826-2557-5
Datensatznummer: 199110947 / Zuletzt geändert am: 1994-12-02
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de