Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Bis(cyclopentadienyl)rhenium(III)chlorid, Cp(2)ReCl (1), wurde durch direkte Reaktion zwischen ReCl(5) und KC(5)H(5) (1:4) in Tetrahydrofuran erhalten. Die Kristallstruktur von 1 wurde durch Röntgenstrukturanalyse ermittelt. Die Verbindung kristallisiert monoklin in der Raumgruppe P2(1)/c mit den Parametern a = 582.8 (1), b = 1251.2 (2), c = 1306.6 (4) pm, und Beta = 107.24 (2) . Die berechnete Dichte für Z = 4 beträgt 2.568 Mg/m3. Die Eigenschaften von 1 werden im Vergleich zu denen der homologen Verbindungen des dreiwertigen Vanadins und Technetiums diskutiert. Weiterhin wird über die Synthese und die Eigenschaften des Hydrids Cp(2)ReH (2) und des Triscyclopentadienyls Cp(3)Re (3) berichtet.

Zusätzliche Angaben

Autoren: APOSTOLIDIS C, JRC Karlsruhe (DE);REBIZANT J, JRC Karlsruhe (DE);KANELLAKOPULOS B, Institut für Plasmaphysik, Kerforschungsanlage Jülich GmbH, Jülich (DE);MAIER R, Institut für Plasmaphysik, Kerforschungsanlage Jülich GmbH, Jülich (DE);ZIEGLER M L, Anorganisch-chemisches Institut der Universität, Heidelberg (DE)
Bibliografische Referenz: Article: Journal of Organometallic Chemistry, Vol. 409 (1991) pp. 243-254
Datensatznummer: 199111173 / Zuletzt geändert am: 1994-12-02
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de