Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Die Arbeiten aus dem Teil A des Forschungsvorhabens wurden weitergeführt und ergänzt. Der Prototyp des Mobilen Datenterminals MDT ist endgültig fertiggestellt worden. Bei der Explosionsschutzprüfung des umgerüsteten Computers im Papierformat A4 stellte sich heraus, daß weitere erhebliche Änderungen notwendig würden. Aus wirtschaftlichen Gründen wurde einem neueren, noch kleineren Handcomputer mit besseren technischen Daten der Vorzug gegeben. Der neuere Typ war von vorherein besser für die Umrüstung zum Ex-geschützten Gerät geeignet. Das Gerät ist zugelassen und unter Tage eingesetzt. Zur Kopplung des Handdatenterminals HDT an das Datennetz unter Tage wurde ein Akustikkoppler entwickelt und ein Prototyp fertiggestellt. Zur Zeit besteht bei den Anwendern wenig Interesse für den Einsatz. Das Modem zur Datenübertragung auf eigensicheren Fernmeldeleitungen entsprechend der Schnittstellennorm RS 485 ist nach längerer Explosionsschutzprüfung betrieblich zugelassen. Probeeinsätze verliefen positiv.

Zusätzliche Angaben

Autoren: DMT GESELLSCHAFT FÜR FORSCHUNG UND PRÜFUNG MBH, DMT Gesellschaft für Forschung und Prüfung mbH, Bochum (DE);DMT GESELLSCHAFT FUR FORSCHUNG UND PRUFUNG MBH, DMT Gesellschaft fur Forschung und Prufung mbH, Bochum (DE)
Bibliografische Referenz: EUR 13981 DE (1992) 27 pp., MF, ECU 4, blow-up copy ECU 6
Verfügbarkeit: (2)
Datensatznummer: 199210308 / Zuletzt geändert am: 1994-12-02
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de