Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

In vier Forschungs- und Entwicklungsvorhaben wurden Sensoren für die Überwachung des Grubenbetriebes unter Tage sowie die zugehörigen Datensammel- und Übertragungseinrichtungen entwickelt und erprobt. Die enge Abstimmung mit den Betrieben und die Verbesserung der elektrischen und mechanischen Konstruktion im Verlauf der Geräteerprobung waren die wichtigsten Arbeiten. Gleichzeitig wurde die Festlegung und Einführung analoger und digitaler Schnittstellen im deutschen Steinkohlenbergbau auf der Basis internationaler Normen technisch unterstützt. Entstanden ist ein Meßsystem mit Sensoren für die Messung von: - Drücken in gasförmigen und flüssigen Medien; - mechanischen Beanspruchungen; - Drehwinkeln; - Temperaturen in verschiedenen Medien und an Maschinenteilen; - elektrischen Größen. Zum Meßsystem gehören Datensammeleinrichtungen, die perlenschnurartig über ein Bussystem an übergeordnete Fernwirk- und Übertragungseinrichtungen angeschlossen werden oder auch eigenständig arbeiten können. Das System entspricht in den wesentlichen Teilen den Forderungen der Zündschutzart Eigensicherheit und ist für den Einsatz unter Tage zugelassen.

Zusätzliche Angaben

Autoren: DMT GESELLSCHAFT FÜR FORSCHUNG UND PRÜFUNG GMBH, DMT Gesellschaft für Forschung und Prüfung mbH, Bochum (DE);DMT GESELLSCHAFT FUR FORSCHUNG UND PRUFUNG GMBH, DMT Gesellschaft fur Forschung und Prufung mbH, Bochum (DE)
Bibliografische Referenz: EUR 13980 DE (1992) 58 pp., MF, ECU 4, blow-up copy ECU 9
Verfügbarkeit: (2)
Datensatznummer: 199210560 / Zuletzt geändert am: 1994-12-02
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de