Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Ziel des Vorhabens war es, eine an der Realität angelehnte Zuverlässigkeitsprüfung elektronischer Geräte durchführen zu können. Dazu wurden zur Erfassung der unter- und übertage tatsächlich vorliegenden Schwingungsbeanspruchungen an 168 Betriebsorten und Maschinen 699 Beschleunigungsmessungen vorgenommen. Die dabei erfaßten Meßwerte wurden rechnerisch über eine Fourier-Transformation in Frequenz-Beschleunigung-Wertepaare umgesetzt, die zur Erstellung eines Belastungsspektrums für die Geräteprüfung dienten. Mit diesen Daten liegt eine solide Grundlage für die Aufstellung einer Prüfvorschrift vor. Dazu werden, in Anlehnung an bereits bestehende Normen, auch Vorschläge hinsichtlich Sweepgeschwindigkeit und Prüfdauer gemacht. Auf einem Schwingerreger wurden Untersuchungen an einigen Komponenten für elektronische Geräte vorgenommen. Dabei wurde nicht nur der Einfluß von Schwingungen auf die mechanische Festigkeit beobachtet, sondern ebenfalls ihre Wirkung auf das Verhalten von Schaltelementen. Auch der Einfluß niederfrequenter Schwingungen auf die Funktion von Geräten, in denen statische Kräfte wirksam werden, konnte nachgewiesen und behoben werden.

Zusätzliche Angaben

Autoren: MOHRMANN D, DMT-Gesellschaft für Forschung und Prüfung mbH, Bochum (DE)
Bibliografische Referenz: EUR 14610 DE (1993) 44 pp., MF, ECU 4
Verfügbarkeit: (2)
Datensatznummer: 199310815 / Zuletzt geändert am: 1994-11-29
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de