Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Ziel des Forschungsvorhabens war es, bei Einsatz unterschiedlicher Koksqualitäten die Kohleeinblasrate möglichst weitgehend anzuheben. Dabei soll gleichzeitig über Blasformsonden Material aus dem Hochofen entnommen werden um eine Aussage über die Veränderung der Kokseigenschaften von der Gicht bis in die Blasformebene vornehmen zu können. Hierbei interessierte nicht zuletzt der Verlauf der Kokseigenschaften über den Abstand von der Blasformspitze als Funktion der eingesetzten Koksqualität. Weiterhin wurde der Frage nachgegangen, in welchem Maße die Fahrweise des Hochofens sowie die über den Ofenradius ablaufenden Vorgänge die Kokseigenschaften beeinflussen. Die Ergebnisse wurden zudem verglichen mit Meßwerten aus der ausschließlichen Koksfahrweise.

Zusätzliche Angaben

Autoren: BEPPLER E, Thyssen Stahl AG, Duisburg (DE);PETERS M, Thyssen Stahl AG, Duisburg (DE);JAHNSEN U, Thyssen Stahl AG, Duisburg (DE)
Bibliografische Referenz: EUR 14628 DE (1994) 155 pp., FS, ECU 18.50
Verfügbarkeit: (2)
ISBN: ISBN 92-826-7060-0
Datensatznummer: 199410677 / Zuletzt geändert am: 1994-11-28
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de