Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Das Projekt erstreckte sich über Herstellung, den Bau und den Betrieb einer neuheitlichen Windturbine mit einem Durchmesser von 33 m und einer Nennleistung von 300 kW auf einem Gelände im Carmarthen Bay, South Wales. Am 29.September 1988 konnte die Anlage zum ersten Male ans Netz angeschlossen werden und hat seither zur vollster Zufriedenheit funktioniert. Auf die Anfrage des CEGB hin wurden im Nachhinein Veränderungen an der Windturbine vorgenommen. Die Anlage wurden auf den Betrieb unter zwei festen Drehzahlen ausgelegt und lieferte bis zu 100 kW bei einer Drehzahl von 32 U/min und bis zu 300 kW bei einer Drehzahl von 48 U/min. Gegen Ende des Jahres 1989 wurde ebenso eine "Soft Start". Einheit erfolgreich integriert. Beim Abschluß der Demonstration der Betribsfähigkeit hatte die Windturbine über einen Zeitraum von 4023 Stunden eine Energielieferung von 396340 kWh erbracht. Die tatsächliche Leistungsabgabe der Anlage stimmte gut mit der vorhergesagten Leistungskennlinie überein. In gleicher Weise ähnelten sich die Kostenvorhersagen für Lieferungen in größeren Mengen und die Vorhersagen zu Beginn des Projektes.

Zusätzliche Angaben

Autoren: WIND ENERGY GROUP LTD., Wind Energy Group Ltd., Greenford (GB)
Bibliografische Referenz: EUR 14837 EN/DE (1994) 103 pp., FS, ECU 11.50
Verfügbarkeit: (2)
ISBN: ISBN 92-826-6888-6
Datensatznummer: 199410933 / Zuletzt geändert am: 1994-11-28
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: en,de