Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Die Aufgabenstellung war en die Entwicklung, der Bau und die Erprobung einer einfach regulierten Kaplanturbine, die als Ersatz für vorhandene gebrauchte, überalterte Francisturbinen mit stehender Welle gedacht ist. Der Einlauf wurde vertieft, um die erhöhte Wassermenge ohne Verluste der neuen Kaplanturbine zuzuführen. Ein neues Hochleistungsgetriebe übersetzt die Turbinendrehzahl auf die entsprechende Drehzahl des AS - Generators (765 1/min). Als weitere Erneuerung wurde das untere Führungslager der Turbinenwelle mit einem geteilten Pendelrollenlager ausgerüstet. Dieses System wird mit umweltfreundlichem Fett laufend abgeschmiert, um einen Verschleiß zu verhindern und die Dichtheit zu gewährleisten. Die Leistungssteigerung ist beträchtlich. Es wurde eine ca 35 % erhöhte Jahresleistung erzielt, obwohl das Wasserangebot, bedingt durch geringere Niederschläge, in diesem Zeitraum wesentlich niedriger war. Sämtliche eingebauten Systeme funktionieren einwandfrei.

Zusätzliche Angaben

Autoren: SFL WASSERKRAFTANLAGEN GMBH, SFL Wasserkraftanlagen GmbH, Westendorf (DE)
Bibliografische Referenz: EUR 15492 DE/EN (1994) 132 pp., FS, ECU 15
Verfügbarkeit: (2)
ISBN: ISBN 92-826-7823-7
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben