Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Die Eigenschaften von heißgepreßtem Siliziumnitrid (HPSN) unter den Bedingungen einer simulierten Kohlevergasung können auf zwei verschiedene Arten charakterisiert werden. Zum einen können Proben erst simulierten Kohlevergasungsamosphäre ausgesetzt und anschließend einer mechanischen Prüfung in einer Inertatmosphäre oder im Vakuum unterzogen werden; einige wichtige Ergebnisse werden in diesem Vortrag präsentiert. Eine zweite Methode wird beschrieben, die in-situ Methode, in der Proben dem selben Gas während der mechanischen Belastung ausgesetzt werden; vorläufige Ergebnisse werden mit denen aus der ersten Methode verglichen.

Zusätzliche Angaben

Autoren: HOFFMANN M, Montanuniversität Leoben, CD Laboratorium für Hochleistungskeramik am Institut für Struktur- und Funktionskeramik, Österreich (DE);STEEN M, JRC Petten (NL)
Bibliografische Referenz: Paper presented: Testigkeitsseminar über Keramische (verbund) Werkstoffe, Wien (AT), September 29-30, 1994
Verfügbarkeit: Available from (1) as Paper DE 38765 ORA
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben