Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Am Institut für Plasmaphysik in Garching in Deutschland wurden an den Fusionsexperimenten ASDEX Upgrade (AUG) und WENDELSTEIN 7 AS (W7 AS) Li - Diagnostiksysteme aufgebaut und betrieben. Ein Lithiumatomstrahl - Injektor wurde maßgeblich verbessert und produziert nunmehr ungefähr 1.1 mA an Neutralstrahlintensität bei 35 keV Injektionsenergie. Mit Hilfe von Li - IXS (Lithium impact excitation spectroscopy) wurden Elektronendichteprofile im Bereich der Plasmarandschicht (AUG) sowie teilweise (bei Niedrigdichteentladungen) auch im gasamten radialen Bereich (W7 AS) mit großer Genauigkeit bestimmt. Zusätzlich wurde am Experiment W7 AS die Neutralteilchendichte ausserhalb des Plasmas bestimmt. Die experimentellen Voraussetzungen zur Durchführung von Li - CXS (Lithium charge exchange spectroscopy/Bestimmung von Verunreinigungsionendichten) wurden an beiden Experimenten geschaffen.

Zusätzliche Angaben

Autoren: FIEDLER S, Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München (DE)
Bibliografische Referenz: Report: IPP III/209 DE (1995) 150pp.
Verfügbarkeit: Available from Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, 85748 Garching bei München (DE)
Datensatznummer: 199610341 / Zuletzt geändert am: 1996-03-29
Kategorie: publication
Originalsprache: de,en
Verfügbare Sprachen: de,en