Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Die Durchführbarkeit des sprengtechnischen Abbruchs von aktiviertem Beton des biologischen Schildes wurde im Rahmen der Stillegung des Kernkraftwerkes Niederaichbach (KKN) erfolgreich demonstriert. Wurden zwei Verfahrensvarianten getestet: kurzbohrlochsprengverfahren and langbohrlochsprengverfahren. Im Rahmen der Vorbereitung der Tests wurden technische Unterlagen zum Sprengverfahren zu den erwarteten sprengspezifschen Belastungen und Vorschläge für Schutzmaßnahmen erarbeitet. Diese dienten zur Unterstützung der Genehmigungsanträge; Details zur Durchführung wurden mit der Anlagenleitung, Abbruchfirma und Genehmigungsbehörde während des Rückbaus erörtert und fesgelegt. Als Ergebnis der Tests kann festgestellt werden, daß für den im KKN vorliegenden Fall eines massiv armierten biologischen Schildes, der im Bereich der Kernzone aus Baryt-SchwerBeton besteht, der Abbruch mittels Bohrlochsprengtechnik technisch praktikabel und ökonomisch durchführbar ist. Spezifischer Vorteil des Verfahrens ist die Erzeugung kleinstückigen Bruchgutes und die Trennung von Beton und Bewehrungsstahl, derart, daß beide Materialien getrennt entsorgt werden Können. Als besonders geeignet hat sich ein kombiniertes Vorgehen aus Sprengen (Lockerungssprengen) und anschließendem Abbruch mit hydraulischem Meißel (Herausschlagen des aufgelockerten und z.T. im Bewehrungsgefüge hängenden zerstörten Betons) erwiesen. Aus den Ergebnissen werden verfahrenstechnische Empfehlungen und verbesserte Unterlagen für die Vorausermittlung der Strukturbelastung für zukünftige Fälle hergeleitet und beschrieben. Soweit vergleichbare Erfahrungen mit anderen Schildrückbautechniken vorliegen, wird eine vergleichbare Bewertund des Sprengabburchs vorgenommen.

Zusätzliche Angaben

Autoren: FREUND H U, Battelle Ingenieurtechnik GmbH (DE);BÄCHLER M, NOELL GmbH (DE);OBST J, NOELL GmbH (DE);KRUTZIK N, Siemens-KWU (DE);TROPP R, Siemens-KWU (DE);ZINN R, Stangenberg, Schnellenbach & Partner (DE)
Bibliografische Referenz: EUR 16867 DE (1996) 103pp., FS, ECU 13.50
Verfügbarkeit: Available from the (2)
ISBN: ISBN 92-827-6620-9
Datensatznummer: 199610790 / Zuletzt geändert am: 1996-08-30
Kategorie: publication
Originalsprache: de,en
Verfügbare Sprachen: de,en