Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

In Hochtemperatur-Brennstoffzellen mit Festelektrolyt werden Perowskite auf der Basis von LaCrO(3) als keramischer Interkonnektor verwendet. Für die Sicherstellung der geforderten Betriebszeiten von Brennstoffzellen von über 40 000 h muß die Stabilität der eingesetzten Interkonnektorwerkstoffe bei den vorliegenden Betriebstemperaturen von bis zu 1000 C unter oxidierenden und reduzierenden gewährleistet werden. Hierzu ist die Kenntnis der Verdampfung, der thermodynamischen Daten und der zu den eingesetzten Perowskiten gehörenden Phasendiagramme notwendig. Diese Kenntnisse sind auch für die Entwicklung definierter Herstellungsverfahren von Bedeutung.

Zur Bereitstellung der geforderten Daten erfolgten Verdampfungsuntersuchungen nach der Methode der Knudsen-Effusionsmassenspektrometrie und Untersuchungen zur Konstitution. .

Zusätzliche Angaben

Autoren: PECK D H, Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut füer Werkstoffe Energietechnik (DE);HILPERT K, Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut füer Werkstoffe Energietechnik (DE);KOBERTZ D, Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut füer Werkstoffe Energietechnik (DE);NICKEL H, Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut füer Werkstoffe Energietechnik (DE);MILLER M, Technische Universität Wroclaw (PL)
Bibliografische Referenz: Report: DE (1996) 179pp.
Verfügbarkeit: Available from Forschungszentrum Jülich GmbH, Zentralbibliothek, D-52425 Jülich (DE)
ISBN: ISSN 0944-2952
Datensatznummer: 199611301 / Zuletzt geändert am: 1996-11-11
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de