Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Ein Programm, welches die Stabilität eines Screw-Pinches mit zylindrischem Querschnitt gegen kleine Verschiebungen kalkuliert, ist beschrieben. Die Equilibriumprofile von Druck und Stromdichte können als arbiträre Funktionen vorgeschrieben werden. Die Stabilitätsanalyse wird durch den Gebrauch des Energieprinzips gemacht, d.h. durch die Kalkulation des Unterschiedes in Energie im Zusammenhang mit der Verschiebung. Dieses Program ist speziell wertvoll um einen Überblick von MHD-Gleichgewichten im Screw-Pinch zu erreichen (und dadurch, zum tiefsten Order, auch vom Tokamak). Eine Visualisation des Equilibriumprofils sowie der unruhigen Flussfläche illustriert die Resultate.

Zusätzliche Angaben

Autoren: GAYER T, Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München (DE);ZOHM H, Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München (DE)
Bibliografische Referenz: Report: IPP 1/301 DE (1996) 7pp.
Verfügbarkeit: Available from the Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, 85748 Garching bei München (DE)
Datensatznummer: 199611381 / Zuletzt geändert am: 1996-12-18
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben