Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Eine direkte Finanzierung der Forschung ist in vielen Bereichen nicht immer erforderlich. Oft genügt eine bessere Koordinierung. Diese Koordinierung, die auch technologische Aspekte und Fragen des Know-how-Transfers einschliesst, ist Ziel der thematischen Netze. Diese Netze bringen Wissenschaftler aus Industrie, Hochschulen und Forschungseinrichtungen zusammen, um industrierelevante FTE-Arbeiten, die getrennt durchgeführt werden, zu koordinieren.
Der Vertrag über ein thematisches Netz soll die zusätzlichen Kosten der Koordinerung decken.
Zwei Typen von thematischen Netzen werden vorgeschlagen zusammen mit einem vorläufigen Zeitplan. Darnach kommen Kapital über die Durchführung, die Teilnehmer, nach welchen Kriterien di Vorschläge ausgewählt werden, wie ein Vorschlag formuliert - und eingereicht wird, sowie die Bewertung und Auswahl der Vorschläge. Die letzten beiden Kapitel befassen sich über Verträge, und darnach über die Information und Unterstützung die zur Verfügung steht.

Zusätzliche Angaben

Autoren: CEC, CEC Luxembourg (LU)
Bibliografische Referenz: Report: DE (1996) 59pp.
Verfügbarkeit: Available from the DG XII Documentation Centre, European Commission, 200 rue de la Loi, B-1049 Bruxelles (BE), Fax: +32-2-2969823
ISBN: ISBN 92-827-7342-6
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben