Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Ausgehend von der Divertor I Geometrie wurden Finite Elementuntersuchungen zur thermischen Belastung der Divertokacheln angestellt. Dies betraf die hoch belastete Zone im Bereich der Separatrix, wobei insbesondere der starke Temperaturanstieg an der ungeschützten Frontkante der Kacheln eingehender betrachtet wurde. Die Kombination der beiden 2D-Modelle erlaubten eine sehr gute Aussage über die zeitliche und örtliche Temperaturentwicklung im 3D-Fall. Auf diesen thermischen Rechnungen aufbauend, wurden einige für die Auslegung von Divertoren bedeutsame Fragestellungen untersucht. Um vor dem Hintergrund des komplexen Werkstoffverhaltens von CFC-Graphiten Aufschluss über die thermomechanische Belastung zu erhalten, wurden an dem 3D-Modell der Divertor I/Kachel entsprechende FE-Rechnungen durchgeführt.

Zusätzliche Angaben

Autoren: WEIßGERBER M, Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München (DE);SIMON-WEIDNER J, Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München (DE);WEI?GERBER M, Max-Planck-Institut fur Plasmaphysik, Garching bei Munchen (DE)
Bibliografische Referenz: Report: IPP Z/2 DE (1997) 52pp., FS
Verfügbarkeit: Available from the Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, 85748 Garching bei München (DE)
Datensatznummer: 199710358 / Zuletzt geändert am: 1997-05-09
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben