Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

  • Europäische Kommission
  • CORDIS
  • Publikationen
  • Charakterisierung transportrelevanter turbulenter elektrostatischer Fluktuationen in der Abschälschicht des Tokamaks ASDEX mittels Darstellung als Superposition von raum-zeitlich lokalisierten Ereignissen

Kurzbeschreibung

Der Energie- und Teilchenverlust in Tokamaks, der sogenannte anomale Transport, wird durch turbulente Fluktuationen verursacht. Deren Stärke ist in der Abschälschicht am größten. Verständnis der Fluktuationen soll es ermöglichen, die Einschlußzeiten zu verbessern und die Abschälschicht zu beeinflussen. Untersucht wurden Flukuationen des Floating Potentials und des Ionensättigungsstromes. Das Untersuchungsverfahren ermöglichte die Darstellung orts- und zeitaufgelöster Daten als Summe von Ereignissen plus einem Residuum. Die turbulenten Fluktuationen in der Abschäschicht von ASDEX unterschieden sich signifikant von einem Gaußschen Zufallsprozeß. Die Ereignisanalyse stellt die Entwicklung typischer Strukturen dar und bietet daher für den Vergleich der Ergebnisse numerischer Turbulenzsimulationen schärfere Kriterien als die Korrelations- bzw. Spektraanlyse.

Zusätzliche Angaben

Autoren: THEIMER G, Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München (DE)
Bibliografische Referenz: Report: IPP III/223 DE (1997) 132pp.
Verfügbarkeit: Available from the Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, 85748 Garching bei München (DE)
Datensatznummer: 199711371 / Zuletzt geändert am: 1997-11-10
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben