Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Dieses Projekt untersucht die Vorausberechnung von Gebirgs- und Bodenbewegungen. Es zeigte sich, daß stark schwankende Mächtigkeiten selbst bei großen Teufen durch Interpolation innerhalb der Abbauelemente berücksichtigt werden sollten. Die im Rahmen des Vorhabens durchgeführten Analysen verschiedener Vergleichsobjekte haben eindeutig gezeigt, daß langzeitige Nachsenkungen älterer Abbaue und die Aktivierung ihres Senkungspotentials bei laufendem neuem Abbau als entscheidende Ursachen für die Diskrepanzen zwischen gemessenen und vorausberechneten Bewegungen anzusehen sind, wobei sich der Einfluß des laufenden Abbaus auf einen viel längeren Zeitraum verteilt als bisher angenommen und von der Aktivierung durch weitere Abbaue abhängt.

Zusätzliche Angaben

Autoren: KLAKA H, DMT Gesellschaft für Forschung und Prüfung mbH, Bochum (DE)
Bibliografische Referenz: EUR 17982 DE (1998) 151pp., ECU 26.50
Verfügbarkeit: Available from the (2)
ISBN: ISBN 92-828-3912-5
Datensatznummer: 199811197 / Zuletzt geändert am: 1998-11-24
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de