Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Kurzbeschreibung

Ziel des gemeinsamen Forschungsvorhabens ist es, die Raumbeständigkeit der Stahlwerksschlacken durch metallurgische Maßnahmen nachhaltig zu verbessern, so daß sie die qualitativ hohen Anforderungen im Straßenbau (z B für Asphaltschichten oder hydraulisch gebundene Schichten) sowie im Wasserbau erfüllen. Zur Erreichung dieses Gesamtziels wurde der Zerfallsmechanismus der Schlacken während der Abkühlung in Laboruntersuchungen ermittelt, um daraus notwendige Maßnahmen zur Schlackenbehandlung abzuleiten. In den Betriebsuntersuchungen wurden die aus den Laborergebnissen abgeleiteten Behandlungsmaßnahmen in die betriebliche Praxis umgesetzt. In Vorversuchen wurden die unterschiedlichen Konditionierungsbedingungen für die Schlacken erprobt, die schließlich die Grundlage für den Bau einer Versuchsanlage zum Einblasen von Sand mit Sauerstoff ergaben. Die in diesen Versuchen hergestellten Schlacken wurden hinsichtlich chemischer, mineralogischer, umweltrelevanter und mechanischer Eigenschaften untersucht.

Zusätzliche Angaben

Autoren: KÜHN M, Forschungsgemeinschaft Eisenhüttenschlacken, Duisburg (DE);SCHREY H, Thyssen Stahl AG, Duisburg (DE);KUHN M, Forschungsgemeinschaft Eisenhuttenschlacken, Duisburg (DE)
Bibliografische Referenz: EUR 18469 DE (1998) 184pp., ECU 31.50
Verfügbarkeit: Available from the (2)
ISBN: ISBN 92-828-4599-0
Datensatznummer: 199811359 / Zuletzt geändert am: 1998-11-24
Kategorie: publication
Originalsprache: de
Verfügbare Sprachen: de
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben