Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Globale Erwärmung beeinflusst die Ökosysteme von Fließgewässern

Im Rahmen einer EU-finanzierten Initiative wurde untersucht, welche Auswirkungen das sich ändernde Klima auf Fließgewässer hat und wie dies die globale Umwelt beeinflusst.
Globale Erwärmung beeinflusst die Ökosysteme von Fließgewässern
Durch die globale Erwärmung hat sich die Art und Weise verändert, auf die sich in Fließgewässer-Ökosystemen die Wassertemperatur im Laufe der Zeit ändert, und diese Entwicklung wird auch in Zukunft weiter voranschreiten. Diese Veränderungen umfassen die Steigerung der Häufigkeit und des Umfangs von Hitzewellen und höhere Nachttemperaturen. .

Immer mehr Studien untersuchen die Auswirkungen, die ein Anstieg der Durchschnittstemperatur auf die Ökologie von Feuchtland, Wäldern, Fließgewässern und anderen Ökosystemen hat. Es gibt jedoch wenige Studien, die sich mit Änderungen der täglichen Temperatur befassen, obwohl dies einen signifikanten Einfluss auf den Kohlenstoffkreislauf in Fließgewässern haben könnte.

Die Mitglieder des Projekts 'Global warming effects on the stream carbon balance' (GWESCB) beschäftigten sich mit diesem Thema und untersuchten die Auswirkungen der globalen Erwärmung auf den Kohlenstoffmetabolismus in Fließgewässer-Ökosystemen. Das Ziel war, die Wirkung der Temperatur auf den Kohlenstoffkreislauf besser zu verstehen.

Mithilfe eines Experiments wurden die Auswirkungen von wärmeren Nachttemperaturen auf das Gleichgewicht des Kohlenstoffmetabolismus in einem Test-Fließgewässer untersucht. Die Ergebnisse zeigten, dass höhere Nachttemperaturen die Respiration der Organismen verstärkte, wodurch mehr Kohlenstoffdioxid aus dem Ökosystem abgegeben wurde.

Die Erkenntnisse aus dem GWESCB-Projekt zeigen auf, dass Veränderungen des täglichen Temperaturverlaufs in Betracht gezogen werden müssen, wenn der Einfluss der globalen Erwärmung auf den Kohlenstoffmetabolismus in Fließgewässern vorausgesagt wird. Dadurch werden Wissenschaftler besser verstehen, wie Änderungen der Kohlenstoffbilanz in Fließgewässern die globale Kohlenstoffbilanz beeinflussen, da Fließgewässer sich zu größeren Flüssen verbinden und schlussendlich ins Ökosystem des Meeres gelangen.

GWESCB leistet daher einen Beitrag zum tieferen Verständnis darüber, wie die globale Erwärmung den Kohlenstoffkreislauf sowohl auf Ebene des Ökosystems als auch auf globaler Ebene beeinflusst. Diese Erkenntnisse können dann dazu beitragen, die Auswirkungen des Klimawandels besser vorherzusagen.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Scientific Research

Schlüsselwörter

Globale Erwärmung, Fließgewässer, Ökosystem, Temperatur, Kohlenstoffbilanz, Respiration
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben