Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

InflaFran Ergebnis in Kürze

Project ID: 268399
Gefördert unter: FP7-PEOPLE
Land: Frankreich

Verschiedene Wege zur Infektionsbekämpfung

Das Inflammasom ist ein biochemischer Weg und ein angeborenes Schlüsselelement in der Infektionsbekämpfung. Der Nachteil ist, dass seine Aktion an einigen entzündlichen Syndromen beteiligt ist.   
Verschiedene Wege zur Infektionsbekämpfung
Trotz seiner Bedeutung bei der Bekämpfung von Krankheiten, bleibt die Zellbiologie des Inflammasoms weithin unklar. Allerdings hat das durch die EU finanzierte INFLAFRAN-Projekt (Cell biology of inflammasome activation in macrophages infected with Francisella) Licht auf die Frage geworfen, wie es aktiviert wird und wie es mit anderen Entzündungswegen sowie bakteriellen Virulenzfaktoren interagiert. Die Arbeit verspricht, einen Einfluss auf die Erforschung des angeborenen Immunsystems zu haben, das Infektionen und Entzündungswege bekämpft.

Das INFLAFRAN-Team verwendete Francisella tularensis, ein pathogenes Bakterium, das Tularämie verursacht. Seine Virulenz ist mit seiner Fähigkeit verbunden, im Zytosol einer Art der weißen Blutkörperchen, Makrophagen replizieren zu können. Das Ergebnis der Infektion hängt vom Gleichgewicht zwischen Virulenzfaktoren und Wirtsimmunantworten ab. Dies umfasst das Inflammasom und die Wege, die nach dem Abbau von Zellbestandteilen zu reinigen sind.

Während früherer Forschungen hatten Wissenschaftler gezeigt, dass Francissella von den Makrophagen durch das AIM2-Inflammasom erkannt wird. AIM2 interagiert dann mit dem Inflammasom Adapter ASC, was zur Caspase-1-Aktivierung führt. Unter der INFLAFRAN Forschung fanden sie heraus, dass AIM2 und ASC auch Caspase-8 auslösen kann, das Zelltod oder Apoptose verursacht. Dies ist sehr bedeutsam, da der Tod von Wirtszellen ein wichtiger Faktor bei der Bekämpfung von Bakterien durch Verhinderung ihrer Replikation ist.

In einem anderen Strang der Forschung, wurde ein weiterer Link entdeckt, mit dem Krankheitserreger bekämpft werden - Interferon-gamma. Beim Überprüfen der Frage, wie Caspase-8-Inaktivierung in einem Mausmodell auftritt, entdeckten die Forscher, dass das Zytokin auf Caspase-1-unabhängigen Weise erzeugt werden kann.

Die Forschungsergebnisse sind signifikant, da sie zeigen, wie robust das angeborene Immunsystem ist. Es gibt mehrere Wege, um Mikroben, bei denen es sich um sich ständig weiterentwickelnde Mechanismen handelt, zu bekämpfen, um angeborene biochemische Kaskaden zu vermeiden. Trotz Abschluss des Projekts wird die Arbeit an einem Francisella- Virulenzfaktor weitergeführt, der toll-artige Rezeptor-2-Signalisierung (ein weiterer angeborener Immunsignalweg) hemmt.

Während der Projektlaufzeit wurden Papiere zu Membran-schädigenden Virulenzfaktoren und Caspase-1 veröffentlicht. Es gibt auch ein Buchkapitel und mehrere Rezensionen, die sich an Ärzte und die Öffentlichkeit richten.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Scientific Research

Schlüsselwörter

Infektion, Inflammasom, Makrophagen, AIM2, Caspase-1, Interferon-gamma 
Datensatznummer: 175170 / Zuletzt geändert am: 2016-02-17
Bereich: Biologie, Medizin