Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

SKINDETECTOR — Ergebnis in Kürze

Project ID: 314913
Gefördert unter: FP7-SME
Land: Vereinigtes Königreich

Ein neuartiges Überwachungsgerät für diabetischen Fuß

Fußschädigungen sind die Hauptursache für die Hospitalisierung von Diabetikern. Europäische Wissenschaftler entwickelten ein innovatives Gerät, das die kontinuierliche Überwachung von Hautläsionen bieten kann.
Ein neuartiges Überwachungsgerät für diabetischen Fuß
Diabetes mellitus (DM) ist eine Gruppe von Erkrankungen mit Störungen des Kohlenhydrat- und Lipidstoffwechsels. Die Patienten erleiden Schäden an kleinen (mikrovaskulären) und großen (makrovaskulären) Arterien sowie an Hauterscheinungen. Eine frühe Überweisung an den Dermatologen ist ausschlaggebend für die Diagnose von Hautkomplikationen und kann deren Verschlimmerung verhindern. Deshalb werden dringend medizinische Instrumente für eine genaue Diagnose benötigt.

Die Wissenschaftler des von der EU finanzierten Projekts SKINDETECTOR (Application of the innovative data fusion based non-invasive approach for management of the diabetes mellitus) entwickelten ein innovatives medizinisches Werkzeug, das drei verschiedene Sensoren umfasst: eine Thermographiekamera, ein digitales Dermatoskop und ein Ultraschallgerät. Die Kombination dieser Elemente liefert die notwendigen Informationen für eine genaue Beurteilung von Hautläsionen.

Die Thermographiekamera inspiziert die Hauttemperatur am Fuß und hebt Bereiche mit Temperaturunterschieden hervor. Mit dem Dermatoskop werden Hautmarker visualisiert und Hautveränderungen bewertet. Das SKINDETECTOR-Konsortium entwickelte und produzierte eine Reihe von optischen Filtern für die Verbesserung der allgemeinen Qualität der Bilder, die außerdem eine zusätzliche Farb- und Größenanalyse der Läsionen bieten. Ziel der Ultraschallanalyse ist die Messung der Hautdicke am Fuß.

Das Gerät von SKINDETECTOR ist tragbar und kann somit beim Hausarzt oder in örtlichen Kliniken für die Grundversorgung eingesetzt werden. Mithilfe moderner Telemedizin könnten die Daten aus dem Gerät weitergeleitet und aus der Ferne von einem Facharzt untersucht werden, um einen wirksamen Behandlungsplan zu entwickeln.

Angesichts der chronischen Natur von Diabetes und der Häufigkeit von Hautmanifestationen bei Patienten mit Diabetes gibt es einen Bedarf für eine ständige Überwachung. Das Gerät von SKINDETECTOR bietet eine tragbare, benutzerfreundliche Lösung für die multi-parametrische Analyse der Haut bei diabetischem Fuß. Seine Verwendung soll eine schwerere Progression von Diabetes verhindern.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Scientific Research

Schlüsselwörter

diabetischer Fuß, Haut, Diabetes mellitus, Sensor, Thermographie, Dermatoskop
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben