Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

PRACTICE — Ergebnis in Kürze

Project ID: 261728
Gefördert unter: FP7-SECURITY
Land: Schweden

Ein europaweiter Plan zur Bekämpfung von Fortschritten des Terrorismus

Terroristen werden immer raffinierter und es ist vielleicht nur eine Frage der Zeit, bis sie auf chemische, biologische, radiologische und/oder nukleare (CBRN) Materialien zurückgreifen. Auf eine solche Möglichkeit vorbereitet zu sein, wird dazu beitragen, Europa sicherer zu machen.
Ein europaweiter Plan zur Bekämpfung von Fortschritten des Terrorismus
Schutz und Sicherheit sind derzeit ein heißes Thema und werden dies auch weiterhin bleiben, vor allem, wenn es bei Terroranschlägen zum Einsatz von CBRN-Stoffen kommt. Das EU-finanzierte Projekt PRACTICE (Preparedness and resilience against CBRN terrorism using integrated concepts and equipment PRACTICE) versuchte, die Abwehrbereitschaft und Belastbarkeit von Europa in Hinsicht auf einen terroristischen Angriff mit CBRN-Waffen zu verbessern.

Es entwickelte eine Toolbox, die Szenarien von realen Vorfälle dokumentiert, Lücken bei den aktuellen Reaktionsmechanismen identifiziert, Reaktionsfähigkeiten organisiert und die Entscheidungsfindung für Ersthelfer erleichtert. Die Toolbox wurde von einem Konsortium aus kleinen und mittleren Unternehmen, Industrie, Bildungseinrichtungen und Forschungsorganisationen mit insgesamt 24 Partnern aus 11 europäischen Ländern entwickelt.

Wichtig ist, dass die Toolbox allen EU-Mitgliedstaaten und assoziierten Ländern ein flexibles, integriertes System mit einem universellen Charakter an die Hand gibt. Das System bietet eine koordinierte Reaktion auf CBRN-Angriffe und kann auf die verschiedenen nationalen Systeme und Anforderungen angepasst werden. Es wurde entwickelt, um Polizei, Sicherheitsexperten, Feuerwehren, medizinische Einrichtungen und die Öffentlichkeit im Umgang mit CBRN-Bedrohungen zu unterstützen.

Neben der Unterstützung der Einsatzkräfte und Behörden befasst sie sich mit den Bedürfnissen der Medien und der Öffentlichkeit sowie der Opfer eines möglichen CBRN-Angriffs. Zu berücksichtigen waren Evakuierungsmaßnahmen, Kommunikation am Einsatzort, Dekontamination und die Verwaltung von öffentlicher Reaktion und Wahrnehmung. Insgesamt bietet die vollständig getestete und validierte Toolbox 40 neu entwickelte oder verbesserte Tools zur Unterstützung der Krisenbewältigung in vielerlei Hinsicht, einschließlich der Bewertung der Bedrohungslage, Präventionsmöglichkeiten, Vorsorge und Reaktion und Erholung. Wenn sie umgesetzt wird, wird sie ein wertvolles Instrument bei der Eindämmung der Bedrohung durch den Terrorismus sein.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Security

Schlüsselwörter

Terrorismus, CBRN, Sicherheit, Waffen, Einsatzkräfte
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben