Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

EOPOWER Ergebnis in Kürze

Project ID: 603500
Gefördert unter: FP7-ENVIRONMENT
Land: Schweiz

Marketing und Kapazitätenaufbau bringen Erdbeobachtungsprodukte und -dienste voran

Endverbraucher, speziell in Entwicklungsländern, sind möglicherweise nicht sind mit den neuen Erdbeobachtungsprodukten und -dienstleistungen (EO) für Umweltanwendungen bzw. dem Wert vertraut, den sie darstellen. Eine EU-Initiative wollte hier das Bewusstsein für diese Vorteile schärfen.
Marketing und Kapazitätenaufbau bringen Erdbeobachtungsprodukte und -dienste voran
Aufbauend auf den Marketingergebnissen und Synergien früherer und laufender EO-Initiativen, insbesondere des GEONETCAB-Projekts, sollte das EU-finanzierte Projekt EOPOWER (Earth observation for economic empowerment) neue Endnutzergruppen mit den EO-Produkten und Dienstleistungen vertraut machen. Ziel war, sie durch den Aufbau von Kapazitäten und Förderaktivitäten zu ermächtigen.

EOPOWER entwickelte ein Rahmenwerk zur Bewertung der Auswirkungen einer ausgewählten Anzahl von EO-Lösungen wie zum Beispiel Anwendungen sowie Verbreitungs-, Vernetzungs- und Fördermaßnahmen. Das Framework beurteilte außerdem das Geschäftspotenzial und den Beitrag zum Globalen Überwachungssystem für Erdbeobachtungssysteme für die gesamte Innovationskette und befasste sich mit Lücken und Schwachstellen, welche Verbesserungen im Wege sind.

Das der Folgenabschätzung dienende Rahmenwerk kam dann in etlichen Regionen, darunter die Tschechische Republik, Polen, die Slowakei, die Türkei und türkischsprachige Länder, die Balkanstaaten und der Schwarzmeerraum, Lateinamerika, die Ukraine sowie südliche und französischsprechende afrikanische Länder, zum Einsatz.

Man erstellte Schulungsunterlagen über EO-Umweltanwendungen für wirtschaftliche Entwicklung, die auf Praktiker, Entscheidungsträger und die Gemeinden abzielen. Die Projektpartner konzentrierten sich auf Unterrichtsgestaltung und Lehrplanentwicklung, und formulierten ein konzeptionelles Rahmenwerk für die Zertifizierung von Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen.

Das neue Vorhaben GEOCAB web portal, das zunächst im Rahmen des vorhergehenden GEONETCAB-Projekts konzipiert wurde, konnte aufgewertet, aktualisiert und erweitert werden, um EO-Ressourcen wie etwa Produkte, methodische Instrumente, Verfahren und Ausbildungseinrichtungen in den verschiedenen Regionen bereitzustellen.

EOPOWER führte effektive Wege zur Vermarktung und Ausnutzung von EO-Anwendungen ein, um innovative Produkte und unterstützende Dienstleistungen bereitzustellen. Man erreichte neue potenzielle Endnutzer in mehreren Regionen, die bislang noch nicht mit den Möglichkeiten der Erdbeobachtung vertraut waren. So könnte schon bald die erfolgreiche Anwendung von Erdbeobachtungslösungen weltweit Wirklichkeit werden.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Erdbeobachtung, umwelttechnische Anwendungen, Stärkung der wirtschaftlichen Stellung, ökonomisches Empowerment, Global Earth Observation System, Globales Überwachungssystem für Erdbeobachtungssysteme, Folgenabschätzungsrahmenwerk
Datensatznummer: 181051 / Zuletzt geändert am: 2016-04-15
Bereich: IT, Telekommunikation