Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

ADJSYN Ergebnis in Kürze

Projektreferenz: 330788
Gefördert unter: FP7-PEOPLE
Land: Belgien

Neue Impfstoffe für bessere Gesundheit

Wissenschaftler enthüllten, wie zwei Substanzen aus einem Bakterium und einem Baum kombiniert werden können, um Impfstoffe effektiver gegen komplexe Krankheiten zu machen.
Neue Impfstoffe für bessere Gesundheit
Das Immunsystem verteidigt den Körper gegen Infektionen. Impfstoffe können das Immunsystem unterstützen, indem es ihm abgetötete oder attenuierte Erreger bzw. pathogene Partikel präsentiert. Auf diese Weise kann das Immunsystem den Eindringling bei einer tatsächlichen Infektion schneller erkennen.

In den letzten zwanzig Jahren entwickelte die Forschung neue Möglichkeiten zur Herstellung von Impfstoffen und setzt u.a. Substanzen ein, die die Reaktion des Immunsystems auf die Impfung verbessern, so genannte "Adjuvantien" (Hilfsstoffe).

Eines dieser Adjuvantien ist AS01. Es besteht aus kleinen Fetttröpfchen, die zwei Substanzen enthalten: das aus einem Bakterium derivierte Monophosphoryl-Lipid A (MPL) und das aus Baumrinde isolierte QS-21. AS01 verbessert die Wirksamkeit einiger Impfstoffe. Das EU-finanzierte Projekt ADJSYN (Understanding how immunostimulant combinations in adjuvants synergise to enhance vaccine responses) untersuchte nun die Wirkungsweise von AS01.

Wie sich herausstellte, wirkt AS01 am besten, wenn MPL und QS-21 kombiniert werden. Auch konnte AS01 bei geimpften Mäusen bestimmte Immunzellen aktivieren, so genannte natürliche Killerzellen (NKZ). Sie helfen dem Immunsystem, bestimmte Mikroben zu erkennen, gegen die der Impfstoff gerichtet ist. Die Aktivierung von NKZ erfolgte in diesem Fall zügig und vermittelte bereits nach 4h einen Impfschutz.

Die neuen Erkenntnisse von ADJSYN zur unmittelbaren Reaktion auf die Impfung vereinfachen die Entwicklung sicherer und effizienter Impfstoffe gegen komplexe Infektionskrankheiten. Impfstoffe mit den kombinierten Adjuvantien MPL und QS-21 werden inzwischen gegen Malaria, Tuberkulose und Herpes zoster klinisch getestet.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Impfstoffe, angeborenes Immunsystem, adaptives Immunsystem, Immunstimulanzien, natürliche Killerzellen
Datensatznummer: 181154 / Zuletzt geändert am: 2016-05-10
Bereich: Biologie, Medizin