Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

FOREADAPT Ergebnis in Kürze

Project ID: 269257
Gefördert unter: FP7-PEOPLE
Land: Portugal

Neue Modelle und Werkzeuge zur Verbesserung der Waldbewirtschaftung

Die umweltgerechte, sozial verträgliche und wirtschaftlich tragfähige Bewirtschaftung der Wälder ist ein sich ständig weiterentwickelnder Prozess, der sich an verschiedene neue Umstände anpassen muss. Eine EU-Initiative führte innovative Lösungen ein, um die Waldbewirtschaftung zu unterstützen.
Neue Modelle und Werkzeuge zur Verbesserung der Waldbewirtschaftung
Wälder liefern eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen, aber sie sind sehr komplexe Gebilde und von zahlreichen externen Faktoren beeinflusst. Management-Ansätze müssen spezifische ökologische und Umweltbedingungen sowie sozioökonomische Dimensionen reflektieren. Das Management und die Planung von Waldressourcen für verschiedene Verwendungszwecke sind eine komplizierte Praxis, die mit Risiken und Unsicherheiten verbunden ist.

In diesem Sinne hat das EU-finanzierte Projekt FOREADAPT (Knowledge exchange between Europe and America on forest growth models and optimisation for adaptive forestry) sich vorgenommen, Modelle und Werkzeuge zu entwickeln, um die Umsetzung von Anpassungsstrategien in der Waldbewirtschaftung zu verbessern.

FOREADAPT verstärkte die Zusammenarbeit in der Forschung durch Vernetzung, Austausch von Mitarbeitern und Verbreitungsaktivitäten zwischen vier Forschungsorganisationen aus den EU-Mitgliedstaaten und fünf aus Brasilien, Chile und den Vereinigten Staaten von Amerika. Die EU verfügt über Abkommen für wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit mit den letztgenannten Ländern.

Insgesamt 40 Forscher haben mehr als 70 Entsendungen durchgeführt, die ihnen den Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse über Waldmodellierung, mathematische Optimierung und Entscheidungsunterstützungssysteme ermöglichten. Sie erweiterten notwendiges Wissen, um Risiken und Unsicherheiten in Waldplanung, insbesondere durch den Klimawandel zu bewältigen. Zu diesem Zweck wurden neue Optimierungsmodelle und Entscheidungshilfen entwickelt. Dies führte zu 45 wissenschaftlichen Artikeln, 22 Buchkapiteln und 12 Artikeln, die entweder veröffentlicht, vorgelegt oder abgeschlossen sind. Darüber hinaus wurden mehrere Veranstaltungen organisiert, darunter sechs Konferenzen, ein Workshop, 14 Forschungsseminare und zwei Kurse. Die Forscher hielten auch 65 Vorträge auf verschiedenen Konferenzen, Seminaren und Workshops.

FOREADAPT lieferte optimierte prädiktive Werkzeuge und Methoden, so dass die öffentliche Verwaltung, Waldbesitzer, Industrie und Nichtregierungsorganisationen in der Lage sind, Wälder besser im Hinblick auf die Erfüllung unterschiedlicher Bedürfnisse managen können, ohne dabei den Klimawandel aus den Augen zu verlieren.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Waldbewirtschaftung, FOREADAPT, Waldwachstum Modelle, adaptive Forstwirtschaft
Datensatznummer: 182852 / Zuletzt geändert am: 2016-05-31
Bereich: Umwelt