Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

Neue Standards für Pollen und Sporen

Pollen und Sporen von Pflanzen und Pilzen sind dafür bekannt, Krankheiten zu verursachen, aber sie tragen auch Informationen über den Klimawandel und geben Aufschluss über das Überleben unter extremen Bedingungen. Ein kontinentweiter Ansatz ist notwendig, um die Methoden der Beobachtung dieser Mikroorganismen zu standardisieren.
Neue Standards für Pollen und Sporen
Die biochemischen, morphologischen und physiologischen Eigenschaften von Pflanzen liefern uns Informationen über die Gesundheit von Pflanzen in ihrer Umgebung. Diese Pflanzeneigenschaften können anhand der Pollen und Sporen von Pflanzen und Pilzen überwacht werden.

Allerdings wurde die Wissenschaft der Beobachtung von Pollen und Sporen durch mühsame, langsame und kostspielige Verfahren eingeschränkt. Die Beobachtung dieser mikroskopischen Strukturen ist wichtig für die biologische Vielfalt, das Umweltmanagement und für die Messung der Auswirkungen des Klimas auf Wild- und Kulturpflanzen. Auch Gesundheits- und Sicherheitsvorteile gibt es durch die Überwachung von Sporen und Pollen, da sie Krankheiten verursachen, Lebensmittel verderben und bestimmte Materialien zersetzen können.

Die EU-finanzierte Initiative POLLEN (Plant phenotyping by vibrational spectroscopy of sollen) schlug vor, eine standardisierte Form für Spektroskopie und Mustererkennung zu entwickeln, um Pollen und Sporen von Pflanzen und Pilzen aus der nördlichen Hemisphäre zu identifizieren. Die Forschungsgruppe wollte diese Daten dann mit evolutionsbezogenen, biogeographischen und klimatischen Informationen in Verbindung bringen.

POLLEN schuf eine Reihe von Forschungskooperationen zwischen Einrichtungen in ganz Europa. Die Kooperationen umfassten etwa die Lösung anspruchsvoller Stichprobenverfahren für die Spektroskopie von Pollen und Sporen oder die Untersuchung der Pollen von Pflanzen unter extremen Umweltbedingungen.

Die Projektbemühungen führten zu Studien, die mehr als 100 Arten von Pollen und Sporen abdeckten, und in Zukunft sollen noch viel mehr untersucht werden. Die Ergebnisse dieser Studien wurden in vielen Peer-Review-Publikationen veröffentlicht.

Die Daten aus den von POLLEN etablierten Studien werden uns helfen zu verstehen, wie Pflanzen mit der Umwelt interagieren und sich an den Klimawandel anpassen. Die im Rahmen des Projekts entwickelten Methoden werden verwendet, um die spektrale Pollen-Datenbank weiterzuentwickeln.

Der innovative, spektroskopische Ansatz von POLLEN für die Überwachung dieser Organismen, wird das aktuelle Wissen vermehren und Wissenschaft und Gesellschaft in diesem Bereich voranbringen.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Scientific Research

Schlüsselwörter

Pollen, Sporen, Pflanzen, Klimawandel, Spektroskopie
Datensatznummer: 183014 / Zuletzt geändert am: 2016-07-18
Bereich: Industrielle Technologien
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben