Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

ERC

INFOCOMP Ergebnis in Kürze

Project ID: 230254
Gefördert unter: FP7-IDEAS-ERC
Land: Spanien

Informationen sorgen für stärkere Wirtschaft

Die Untersuchung der Funktionsweise von Märkten, in denen Händler und Unternehmen über private Informationen in Bezug auf Payoff verfügen, trägt dazu bei, Hindernisse für den wissenschaftlichen Fortschritt aus dem Weg zu räumen.
Informationen sorgen für stärkere Wirtschaft
Volkswirtschaften mit verteilten Informationen stehen vor der Aufgabe einer geeigneten Wohlfahrtsanalyse. Probleme wie das mangelnde Verständnis der Interaktion zwischen Payoff und informativen Externen sind ein Ergebnis dessen. Auch die Vermeidung einer Wohlfahrtsanalyse aufgrund eines Mangels an gut definierten Richtwerten für das Wohlergehen ist ein Problem. Das EU-finanzierte Projekt INFOCOMP (Information and competition) arbeitete daran, diese nicht unerheblichen Stolpersteine zu beseitigen.

Die Arbeit umfasste die Entwicklung einer Reihe von Modellen, in denen Agenten komplexe Strategien wie etwa Lieferfunktionen oder Nachfragepläne anwenden können. Die für deren Archivierung verwendeten Werkzeuge umfassten die Spieltheorie, Informationsökonomik, Marktmikrostrukturanalyse, theoretische Industrieorganisation und Finanzvermittlungstheorie.

Den Resultaten wohnt das Potenzial auf eine breitangelegte Anwendung im System der Märkte inne. Das umfasst das Verständnis von Handels- und Preisfunktionen an den Finanzmärkten sowie die Identifizierung der Mechanismen von Finanzkrisen und der Methoden, die diese verhindern oder abmildern können.

Den meisten Nutzen von den Anwendungen werden Industrieverbände sowie Bank- und Finanzinstitutionen haben.

Schlüsselwörter

Märkte, Ergebnis, Payoff, Auszahlung, Volkswirtschaften, Wohlfahrtsanalyse, INFOCOMP, Finanzkrisen
Datensatznummer: 183151 / Zuletzt geändert am: 2016-08-03
Bereich: IT, Telekommunikation