Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

ERC

HSSLU Ergebnis in Kürze

Project ID: 240853
Gefördert unter: FP7-IDEAS-ERC
Land: Deutschland

Die Untersuchung von alltäglicher Konversation über Sprachen und Kulturen hinweg

Ist informelle Konversation Teil von allen Sprach weltweit? Eine EU-Initiative suchte nach Antworten zu dieser Frage.
Die Untersuchung von alltäglicher Konversation über Sprachen und Kulturen hinweg
Sie und andere Fragen sind von zentraler Bedeutung für das Verständnis des Sprachgebrauchs und für die Konzeptualisierung menschlicher Sozialität - eine besondere Intelligenz für zwischenmenschliche Beziehungen in großen, komplexen sozialen Gruppen. Die Interaktionen der Konversation wurden in Forschungsliteratur aber weitgehend ignoriert.

Um sich mit diesem Thema zu befassen, entwickelte das EU finanzierte Projekt HSSLU (Human sociality and systems of language use) eine neue Systematik für den Vergleich des Sprachgebrauchs.

Durch Feldforschungen sammelten die Projektpartner Videodaten von Gesprächen aus sozialen Interaktionen in Westeuropa, Afrika, Australien (indigene Bevölkerung), Papua-Neuguinea, Russland, Südamerika und Südostasien. Sie codierten, analysierten und verglichen die Daten aus den unterschiedlichsten Sprachen und kulturellen Kontexten. Damit wollten sie die Hypothese überprüfen, nach der die Art und Weise, wie Sprachen im sozialen Leben verwendet werden, zwischen den Kulturen sehr ähnlich ist.

Das Team von HSSLU untersuchte Grundsätze für die Behandlung von Fragen in Bezug auf Aufmerksamkeit, Wahrnehmung und das Verständnis bei sozialer Interaktion. Die Ergebnisse zeigen, dass diese Grundsätze in verschiedenen sprachlichen und kulturellen Umgebungen sehr ähnlich sind. Er studierte auch Grundsätze, wie anderen dazu gebracht werden, die tägliche Interaktion zu unterstützen. Die Ergebnisse zeigen, dass über Sprachen und Kulturen hinweg sehr ähnliche Grundsätze bestehen.

Insgesamt zeigen die Ergebnisse, dass trotz der weltweiten Vielfalt, in der Sprachen Strukturen und Bedeutungen kodieren, die menschliche soziale Interaktion auf der ganzen Welt meist auf einem universellen, grundlegenden kognitiven und sozialen Fundament aufbaut. Dies impliziert, dass die Prinzipien, nach denen sehr unterschiedliche Bedeutungen und Strukturen um Fluss von sozialer Interaktion verwendet werden, sich sehr ähneln.

HSSLU hat erfolgreich gezeigt, dass Systeme des Sprachgebrauchs grundlegenden Prinzipien folgen, die aus einer universalen menschlichen Sozialität hervorgehen. Es zeigte, dass Sprache in der Tat ein Fenster in das soziale Denken ist.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Scientific Research

Schlüsselwörter

Konversation, menschliche Sozialität, Konversationsinteraktion, HSSLU, Sprachgebrauch
Datensatznummer: 188533 / Zuletzt geändert am: 2016-09-14
Bereich: Industrielle Technologien