Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

BEWARE Ergebnis in Kürze

Project ID: 605465
Gefördert unter: FP7-TRANSPORT
Land: Estland

West- und Osteuropa schließen eine Partnerschaft für die Aeronautikforschung

Bei transkontinentalen Kooperationen im Luftfahrtbereich ist Osteuropa unterrepräsentiert. Die relativen Erfolgsraten sind allerdings mit denen Westeuropas vergleichbar und es besteht ein großes Wachstumspotenzial.
West- und Osteuropa schließen eine Partnerschaft für die Aeronautikforschung
Die Mission des Projekts BEAWARE (Bridging East West for aerospace research) bestand darin, die Beteiligung osteuropäischer Regionen an paneuropäischen Forschungsaktivitäten im Bereich von Aeronautik und Luftverkehr im Rahmen von Horizont 2020 zu steigern.

Im Zuge von BEAWARE wurden regionale Kapazitäten zur Identifizierung potenzieller FuE-Projektkoordinatoren und -partner aus osteuropäischen Ländern erfasst. Es wurden per Umfrage die Kompetenzen von 296 Organisationen in Erfahrung gebracht, die an der Aeronautik-Forschung in 11 Luftfahrtregionen beteiligt sind (annähernd 250 davon aus Osteuropa).

Über Workshops, 300 B2B-Meetings und sieben Werkstouren in ost- und westeuropäischen Ländern wurde Vertrautheit und Vertrauen zwischen Industrie und Wissenschaft gestärkt. Regionen und Industrien in den neuen europäischen Mitgliedsstaaten wurde die Möglichkeit gegeben, Kollegen aus ganz Europa die eigenen Kompetenzen vorzustellen.

Im Rahmen von BEAWARE wurden 20 kleine und mittlere Unternehmen in den Zielregionen identifiziert, die ein hohes Potenzial für eine Integrierung in die Innovationsketten der bestehenden Erstausrüster aufwiesen. Es wurden zehn neue Projektkonsortien (die zu 50 % über osteuropäische Akteure koordiniert werden) und ein von der Europäischen Kommission finanziertes Projekt identifiziert.

Die Mapping-Datenbank beinhaltet öffentliche Informationen zu wichtigen Technologien, Fähigkeiten und Kompetenzen sowie neueren Innovationen der Befragten aus den Zielregionen. Die Informationen wurden den BEAWARE-Partnern über die wichtigsten westeuropäischen Luftfahrt-Cluster (Aerospace Valley, Pole Pegase und Hamburg Aviation) bereitgestellt. Die Datenbank fungiert zudem als effektives Instrument für die Projektpartnersuche.

Die Feedback-Formulare der BEAWARE-Veranstaltungen bestätigten ein hohes Maß an Zufriedenheit der teilnehmenden Unternehmen und Forschungsorganisationen mit den Workshops und B2B-Sitzungen. Das Projekt trug ebenfalls zur Entwicklung regionaler Versorgungs- und Innovationsketten in Osteuropa bei.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Transport

Schlüsselwörter

Osteuropa, Aeronautik, Zusammenarbeit im Luftfahrtbereich, Luftverkehr, kleine und mittlere Unternehmen, Erstausrüster
Datensatznummer: 188591 / Zuletzt geändert am: 2016-09-19
Bereich: Industrielle Technologien
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben