Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

NET - HERITAGE Ergebnis in Kürze

Project ID: 219301
Gefördert unter: FP7-ENVIRONMENT
Land: Italien

NET - HERITAGE strebt nach dem Schutz des materiellen Kulturerbes

Viele verschiedene Anstrengungen auf nationaler und europäischer Ebene haben sich auf die Notwendigkeit konzentriert, unser materielles Kulturerbe zu bewahren. Im Rahmen einer Bemühung aus jüngster Zeit hat man ein Netzwerk zum Austausch von Informationen zu diesem Thema sowie zur Zusammenfassung der verfügbaren Informationen geknüpft.
NET - HERITAGE strebt nach dem Schutz des materiellen Kulturerbes
Schnelle Entwicklung und Klimawandel tun unserem materiellen Kulturerbe, zu dem historische Gebäude, Denkmäler und Artefakte gehören, nicht immer gut. Während es viele europäische Initiativen zur Bewahrung des kulturellen Erbes gibt, sind diese Anstrengungen über Gremien, Institutionen, Stiftungen, Museen und Grenzen hinweg fragmentiert.

Das EU-finanzierte Projekt NET - HERITAGE (European network on research programme applied to the protection of tangible cultural heritage) koordinierte die nationalen Forschungsprogramme, die mit dem Schutz dieses Erbes im Zusammenhang stehen. Mit der Zusammenführung von Ministerien, Finanzierungsgremien und Forschungs-/Entwicklungsbehörden von 14 europäischen Nationen arbeitete das Projekt an der Verbesserung des Informationsaustauschs über das Thema.

Um seine Ziele zu erreichen, sammelte das Projektteam die maßgeblichen Initiativen und Daten aus den Ländern und bereitete Empfehlungen zu gemeinsamen Ansätzen vor, die Schutz und Konservierung zum Inhalt haben. Man veröffentlichte Berichte über die wichtigsten Themen wie beispielsweise die einschlägigen nationalen Programme, Teilnahme an Programmen zum Schutz des materiellen Kulturerbes, häufig anzutreffende Forschungslücken und Forschungsprioritäten.

Dem folgten ein Vorausschau-Workshop im Vereinigten Königreich und ein Aktionsplan zur Integrierung von Beitritts- und Nachbarländern sowie ein Projektbericht für relevante Beteiligte der Europäischen Kommission. Das Projekt formulierte im Folgenden ein Modellprogramm für weiterführende Schulungen, um die Forschung an jene weiterzuverbreiten, die im Bereich Erhaltung arbeiten. Man baute außerdem ein Netzwerk aus Schulungsinstitutionen auf, um Wissen und Erfahrungen aus der Konservierung/Erhaltung weiterzugeben.

NET - HERITAGE verbreitete Forschungsergebnisse und Nachrichten in Hinsicht auf den Schutz des materiellen Kulturerbes in ganz Europa. Es steigerte neben der Entwicklung einer gemeinsamen politischen Rahmenumgebung zu dem Thema die Sichtbarkeit der sozialen und ökonomischen Bedeutung des Kulturerbesektors. Beginnt man nun damit, sich diese Bemühungen zu Nutze zu machen, erfährt der Schutz von Europas Kulturerbe und die Position des Kontinents als führend dem Gebiet der Erhaltung Unterstützung. Zukünftige Generationen werden uns zweifellos für diese edlen Bemühungen dankbar sein.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

materielles Kulturerbe, NET - HERITAGE, Konservierung, Erhaltung, Bewahrung
Datensatznummer: 188738 / Zuletzt geändert am: 2016-10-26
Bereich: Industrielle Technologien
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben