Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

NANOFOOT Ergebnis in Kürze

Project ID: 606570
Gefördert unter: FP7-SME
Land: Portugal

Nanotechnologie für Schuhe

Ein EU-Team hat neue Materialien für Schuhe geschaffen, bei denen Nanotechnologie zum Einsatz kommt. Die Innovationen helfen, Mikrobenwachstum und Geruch zu kontrollieren, verbessern aber auch Wasserfestigkeit, Atmungsaktivität sowie gesundheitliche Faktoren und Komfort.
Nanotechnologie für Schuhe
Asien dominiert den Weltmarkt für Schuhe. Europäische Unternehmen, die sich in der Regel auf hochwertige Produkte spezialisiert haben, können durch die Umsetzung neuer Hightech-Materialien für Schuhe konkurrieren.

Das EU-geförderte Projekt NANOFOOT (Materials, components and footwear with enhanced comfort properties based on nanotechnologies) führte Nanotechnologie in dieser Branche ein. Die Innovationen umfasste neue Leder- und Mikrofaser-Materialien für Schuhoberleder und Futter sowie neue Polymere für Einlegesohlen und Sohlen. Die Entwicklungen bringen Vorteile in Bezug auf Gesundheit, Umwelt und Qualität.

Die Teammitglieder entwickelten mikrobenbeständige Leder und Mikrofasern auf Basis verschiedener Arten von Nanopartikeln oder Nanofüllern. Mithilfe solcher Innovationen lässt sich bakterieller Schuhgeruch beseitigen. NANOFOOT entwickelte auch wasserfestes Leder.

Neue Verbundpolymermaterialien verfügen über Eigenschaften für das thermische und elektrische Management auf Basis von Nanopartikeln und Nanofüllern. Die Entwicklungen reduzieren die Entstehung von statischer Elektrizität und verbessern Komfort und Sicherheit.

Die Gruppe entwickelte auch neue Schuhdesigns, die diese neuen Materialien kombinieren. Die verschiedenen Designs ermöglichen Anwendungen in Bezug auf thermischen Komfort, antistatische Eigenschaften, Komfortmode, orthopädische oder andere Funktionen. Die Kombination von neuen Materialien und Designs bietet Vorteile bei Wasserfestigkeit und Atmungsaktivität.

Schließlich entwickelten die Forscher neue Fertigungsverfahren zu wettbewerbsfähigen Kosten. Die Prozesse sind sicher für die verarbeitenden Personen und umweltfreundlich.

Das NANOFOOT-Projekt lieferte vermarktbare Materialien, neuartige Designs und nachhaltige industrielle Verfahren. Zusammengenommen verbessern die Innovationen die Wettbewerbsfähigkeit von europäischen Unternehmen.

Verwandte Informationen

Fachgebiete

Regional Development

Schlüsselwörter

Schuhe, Nanotechnologien, Wasserbeständigkeit, Fußbekleidung, NANOFOOT, Leder, Mikrofaser
Datensatznummer: 188776 / Zuletzt geändert am: 2016-11-03
Bereich: Industrielle Technologien