Forschungs- & Entwicklungsinformationsdienst der Gemeinschaft - CORDIS

FP7

BERST Ergebnis in Kürze

Project ID: 613671
Gefördert unter: FP7-KBBE
Land: Niederlande

Regionaler Anschub für europäische Bioökonomie

Neue Onlineinstrumente, Materialien und ein Austauschnetzwerk sollen den Regionen Europas dabei helfen, ihre Bioökonomie voranzubringen und eine nachhaltigere Gesamtwirtschaft aufzubauen.
Regionaler Anschub für europäische Bioökonomie
Eine Unterstützung von Europas Biowirtschaft durch Nutzung natürlicher Ressourcen wird erwartungsgemäß ökologische, ökonomische, soziale und sogar kulturelle Nachhaltigkeit mit sich bringen. Die europäischen Regionen erwärmen sich in zunehmendem Maße für die Idee der Umwandlung erneuerbarer biologischer Ressourcen in Lebensmittel, Futtermittel, Produkte auf biologischer Basis und Bioenergie, was zu immer mehr Investitionen auf diesem Gebiet ermutigt. Auf diese Weise werden im Endeffekt Sektoren wie die Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Fischerei, der Energiesektor und die chemische Industrie unterstützt.

Vor diesem Hintergrund untersuchte das von der EU geförderte Projekt BERST (BioEconomy Regional Strategy Toolkit) das biowirtschaftliche Potenzial und Strategien der verschiedenen Regionen in Europa, um Chancen und Herausforderungen zu aufzulisten. Es arbeitete an der Einrichtung von unterstützenden Diensten wie zum Beispiel einer Übersichtsseite und eines Netzwerks, um die Entwicklung von intelligenten Spezialisierungsstrategien auf Grundlage des regionalen bioökonomischen Potenzials zu fördern.

Im Sinne seiner Ziele erstellte das Projektteam einen Onlinekatalog der Indikatoren über die regionale Bioökonomie und ein damit in Beziehung stehendes Metabasis-Tool. Man schuf überdies einen Onlinekatalog mit fast 800 Maßnahmen und Instrumenten, welche die regionale Bioökonomieentwicklung erleichtern, womit man die Interessengruppen in die Lage versetzt, für ihre Regionen relevante, gezielte Maßnahmen zu ergreifen.

Ein wichtiges Projektergebnis war die Zusammenstellung von Berichten über den Entwicklungsweg des Bioökonomieclusters inklusive der bestmöglichen Verfahren auf diesem Gebiet. Es umfasste ein konzeptionelles Modell zur Bewertung des Entwicklungswegs von Clustern der Biowirtschaft, das grundlegende Faktoren und Barrieren bei der Weiterentwicklung derartiger Cluster identifiziert.

Ein weiteres Schlüsselergebnis war ein Onlinewerkzeug zur Erstellung regionaler Bioökonomie-Profildatenblätter inklusive Lektionen zur Entwicklung eines Bioökonomieclusters und von Empfehlungen für unterstützende Instrumente und Maßnahmen. Zum Abschluss baute das Projekt ein starkes Bioregionennetz auf, über das politische Entscheidungsträger, Unternehmen, Clustermanager und Forscher gemeinsam Chancen in Bezug auf die Entwicklung der regionalen Bioökonomie in Europa erkunden und Erfahrungen austauschen können.

Insgesamt trägt die Arbeit von BERST auf vielen Wegen zur Weiterentwicklung der europäischen Bioökonomie bei. Dazu zählen regionale Profildatenblätter, Berichte über das Thema, drei Onlineinstrumente und ein Netzwerk der Biowirtschaft. Interessierte Regionen und Akteure werden ganz zweifellos von den Projektergebnissen profitieren und die Werkzeuge vorfinden, die zum Voranbringen der Bioökonomie in ihrer Region erforderlich sind.

Verwandte Informationen

Schlüsselwörter

Bioökonomie, Biowirtschaft, erneuerbare biologische Ressourcen, BERST, Bioenergie, Bioregionen, Dashboard, Übersichtsseite
Datensatznummer: 188783 / Zuletzt geändert am: 2016-11-03
Bereich: IT, Telekommunikation
Folgen Sie uns auf: RSS Facebook Twitter YouTube Verwaltet vom Amt für Veröffentlichungen der EU Nach oben